Zum Thema:

16.07.2019 - 20:26FF Einsatz am Badesee: Buffet stand in Vollbrand16.07.2019 - 16:12Ein Moped stand in Brand15.07.2019 - 22:54Heiße Asche löste Großbrand in Villa aus13.07.2019 - 10:59Ossiacher See: Feuer in einer Villa aus­gebrochen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © FF Velden/Kotz

Sperre zwischen Pörtschach und Krumpendorf

Brennender LKW auf A2 Südautbahn

Südautobahn – Aktuell gibt es ,wegen eines brennenden LKWs, eine Sperre auf der A2 Südautobahn zwischen Pörtschach Ost und Krumpendorf. Im Einsatz stehen die Freiwilligen Feuerwehren Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Bei der Abfahrt Pörtschach West leitet die Polizei den Verkehr ab. Auf der Ausweichroute, B83 Kärntnerstraße, staut es sich langsam, man muss ungefähr 30 Minuten mehr einplanen. Der Artikel wird mit weiteren Informationen aktualisiert. 

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter) | Änderung am 29.05.2019 - 07.14 Uhr

Aktuell gibt es, wegen eines brennenden LKWs, eine Sperre auf der A2 Südautobahn zwischen Pörtschach Ost und Krumpendorf. Im Einsatz stehen die Freiwilligen Feuerwehren Krumpendorf, Pörtschach und Velden. Bei der Abfahrt Pörtschach West leitet die Polizei den Verkehr ab. Auf der Ausweichroute, B83 Kärntnerstraße, staut es sich langsam, man muss ungefähr 30 Minuten mehr einplanen. Der Artikel wird mit weiteren Informationen aktualisiert.

Update:

Beim LKW Anhänger kam es auf Grund eines Reifenschadens zu einer Brandentwicklung. Der Lenker, ein 39-jähriger Tscheche, konnte das Fahrzeug noch am Pannenstreifen abstellen und den Anhänger abkoppeln. Danach geriet der Anhänger in Vollbrand und musste von den Feuerwehren Pörtschach, Krumpendorf und Velden, die insgesamt mit 47 Mann im Einsatz standen, gelöscht werden. Am Anhänger entstand erheblicher Sachschaden. Weiters wurde die dortige Lärmschutzwand und Leitschiene durch das Feuer beschädigt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Die A2 war für ca. drei Stunden nur erschwert passierbar.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (29 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE