Zum Thema:

24.08.2019 - 16:16Unbekannte beschädigten Gebäude mit Graffiti und Steinen24.08.2019 - 12:41„Leberkas-Pepi“ eröffnet bald in den City-Arkaden24.08.2019 - 12:221. Comedy Slam an der Alpen-Adria-Uni23.08.2019 - 13:04Vandalen zerschossen Fensterscheibe
Leute - Klagenfurt
© Tiko Klagenfurt

Danke für deine Spenden

Herden­schutzhund Bond bezieht sein neues Zuhause

Klagenfurt – Am Freitag, dem 7. Juni 2019 bezieht der Herdenschutzhund Bond nach 6 Jahren endlich sein neues Zuhause – ein speziell für ihn angefertigtes Gehege für diese besondere Tierrasse. Die Familie Lippitz hat sich auf Tibet-Mastiff Hunde spezialisiert und kennt die Bedürfnisse dieser Hunde.

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter) | Änderung am 30.05.2019 - 16.47 Uhr

Der Tibet-Mastiff Bond lebt seit 2013 im TiKo. Am 7. Juni wird er kurz nach 13 Uhr das TiKo verlassen. Dann wird er, in Obhut der Tierpfleger, die ihn in den letzten Jahren liebevoll betreut haben und mit der Kärntner Tierrettung des TiKo, nach Frantschach zu seinen neuen Besitzern gebracht. Der Verein Secure Base im Lavanttal, nimmt Bond auf. Für dieses Vorhaben wurde ein zusätzliches Gehege von 100 qm errichtet.

Tierfreunde spendeten rund 600 Euro

Nur durch Spenden war es möglich, dem Hund ein neues zu Hause zu schenken. Insgesamt kamen dabei 590 Euro zusammen. „Dieses besondere Projekt und Geschenk für diesen besonderen Hund konnte nur mit vereinten Kräften unter großem finanziellen und zeitlichen Aufwand umgesetzt werden. Wir bedanken uns von Herzen für die großzügigen Spenden und die tatkräftige Unterstützung von vielen Seiten ohne die das niemals möglich gewesen wäre“, verkündet das TIKO Tierkompetenzzentrum in einer Presseaussendung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (68 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE