Zum Thema:

19.02.2019 - 07:29Polizei nimmt Schlepper fest18.02.2019 - 11:01Nach Schlepper-Vorwurf: Köchl tritt zurück03.10.2018 - 14:32Welpen-Schmuggel: 960 Euro Geldstrafe09.05.2018 - 11:27Camping­siedlung wurde geräumt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Zwei mutmaßliche Schlepper auf freien Fuß angezeigt:

Schlepperei: Fünf illegale Syrer aufge­griffen

Kärnten/Slowenien – Am 30. Mai gegen 8 Uhr wurden zwei Männer aus Syrien bei der Einreise mit dem PKW aus Slowenien von Grenzpolizeibeamten kontrolliert. Die fünf in dem Fahrzeug mitreisenden syrischen Staatsbürger hatten keine Reise- bzw. Personaldokumente bei sich, wurden zurückgewiesen und den Beamte der slowenischen Grenzpolizei übergeben. Die zwei mutmaßlichen Schlepper wurden auf freien Fuß angezeigt.

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter) | Änderung am 31.05.2019 - 09.48 Uhr

Am 30. Mai gegen 8 Uhr wurde ein 26-jähriger, in Deutschland wohnhafter Mann, aus Syrien bei der Einreise mit seinem PKW aus Slowenien von Grenzpolizeibeamten kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er und sein Beifahrer, ein 36-jähriger Mann, ebenfalls aus Syrien, eine Aufenthaltsberechtigung für Deutschland sowie gültige Reisedokumente vorweisen konnten.

Illegale wurden Polizei übergeben

Die fünf in seinem Fahrzeug mitreisenden syrischen Staatsbürger hatten keine Reise- bzw. Personaldokumente bei sich. Die beiden Männer wurden auf Grund des Verdachtes der Schlepperei vorläufig festgenommen. Die fünf illegal aufhältigen Syrer wurden einvernommen und gaben an, dass die beiden Festgenommenen sie unentgeltlich mitgenommen hätten. Sie wurden in der Folge zurückgewiesen und den Beamte der slowenischen Grenzpolizei übergeben.

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt ordnete die Anzeige auf freiem Fuß der beiden Schlepper an.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (44 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE