Zum Thema:

29.05.2019 - 19:50WIMO Klagenfurt ge­winnt beim Junior Bundes­wett­bewerb14.05.2019 - 07:31Unter­nehmungs­gründung in der „Champions League“07.05.2019 - 09:49Schüler gründen eigene Unternehmen24.04.2019 - 13:05JUNIOR Landes­wettbewerb 2019
Leute - Klagenfurt
Die Gewinner: Junior Company Stodtbluamlan mit Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß und Mag. Jürgen Roth.
Die Gewinner: Junior Company Stodtbluamlan mit Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß und Mag. Jürgen Roth. © Michael Appelt

Stodtbluamlan der WIMO Klagenfurt überzeugte:

Beste Junior Company Österreichs kommt aus Klagenfurt

Wien/Klagenfurt – Beim diesjährigen Österreichwettbewerb am 28. Mai präsentierten die LandessiegerInnen aus acht Bundesländern ihre real gegründeten Unternehmen und kämpften um die Auszeichnung der besten Junior Company Österreichs. Das Siegerteam des Österreichwettbewerbes 2019 ist die Junior Company Stodtbluamlan der WIMO Klagenfurt. Ihr Produkt ist ein individuelles Accessoire für Tracht und Alltag.

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter)

Der Österreichwettbewerb 2019 stellte den Abschluss eines weiteren erfolgreichen Schuljahres dar. Mit rund 350 Junior Unternehmen und mehr als 4.000 teilnehmenden SchülerInnen ist das Junior Company Programm mittlerweile ein fixer Bestandteil des Projektunterrichts und das Vorzeigeprogramm für Entrepreneurship Education in über 150 Schulen österreichweit.

Innovative Ideen wurden präsentiert

Die Gewinnerteams der Junior Landeswettbewerbe stellten ihre Produkte im Foyer der Wirtschaftskammer Österreich in Wien aus. Die Angebote der SchülerInnen umfassten sowohl Dekorationsartikel als auch modische Accessoires und nützliche Alltagsgegenstände.

Klagenfurter Schmuckstücke Stodtbluamlan

Das Siegerteam des Österreichwettbewerbes 2019 ist die Junior Company Stodtbluamlan der WIMO Klagenfurt. Die Stodtblumlan Schmuckstücke sind mit „Bluamlan“ bestickte Ketten-, Armbänder und Ohrringamulette die die Stadt Klagenfurt, durch den Klagenfurter Stadtplanstoff, repräsentieren. Die erstplatzierte Junior Company konnte sich neben der Teilnahme am europäischen Wettbewerb auch über ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie freuen. Des Weiteren kann das Siegerteam vom Gutschein für ein Pitching Training auf Englisch von Advantage Austria, einen Design Thinking Workshop von Accenture sowie ein Media Package vom brutkasten profitieren.

Wichtigkeit von Unternehmertum

Im Zuge der Siegerehrung durften wir auch Frau Bundesministerin Mag. Dr. Juliane Bogner-Strauß begrüßen die neben dem Präsidenten von JA Austria und Vizepräsidenten der Wirtschaftskammer Österreich, Mag. Jürgen Roth auch mit dem Jurymitglied Karin Tuschek vom BM für Verkehr, Innovation und Technologie und dem Managing Director der Verlagsgruppe News, Ralf B. Six zur Wichtigkeit von Unternehmertum und dessen Förderung auf der Bühne mitdiskutierte.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE