Zum Thema:

07.08.2019 - 17:58Live and Rockin‘ – Kult­band „STATUS QUO“ spielt in Moos­burg29.07.2019 - 17:41Party des Jahres: Hit-Giganten heizen euch in Moos­burg ein!17.07.2019 - 17:33Sensationeller Schlager­abend mit Ohr­wurm-Garantie!10.07.2019 - 19:51Italienische Musik­größe Umberto Tozzi kommt nach Kärnten!
Leute - Kärnten
© 5min

Mehr Zuschauer und Aussteller:

GTI-Treffen 2019: „Ein voller Erfolg!“

Reifnitz – Das 38. GTI-Treffen am Wörthersee ist in vollem Gange. GTI-Fans von Nah und Fern sind wieder nach Reifnitz und die bekannten Hot-Spots gekommen. Wir haben mit dem Organisator des Treffens, Thomas Semmler, über die heurige Veranstaltung gesprochen.

 2 Minuten Lesezeit (344 Wörter) | Änderung am 01.06.2019 - 16.33 Uhr

„Wir sind voll begeistert“, freut sich Thomas Semmler, Inhaber von Semtainment und Organisator des heurigen GTI-Treffens. Trotz des schlechten Wetters habe man es geschafft, einen Zuwachs an Gästen und Ausstellern zu erreichen und auch das neue Sicherheitssystem sei, laut Semmler, „mehrfach von der Polizei und Behörden gelobt worden“.

„Gäste sind begeistert“

Trotz des Regens ist das heurige GTI-Treffen bestens besucht. Das sehe man auch an den Nächtigungs-Zahlen. Die Region sei, laut Semmler, komplett ausgebucht. „Die GTI-Fahrer sind zufrieden, sobald sie eine geile Landschaft mit dem See, Parkplätze, gutes Essen und einen ordentlichen Golf-Stand haben“, so Semmler. Wichtig sei auch der wirtschaftliche Faktor. „Viele der GTI-Fahrer kämen mit ihrer Familie oder Freunden, bleiben gleich zwei Wochen und sorgen für ordentlich Umsatz in Kärnten“, so der Organisator des Treffens. Er ist stolz, dass unter den Gästen des heurigen Treffens auch einige dabei sind, die bereits über Jahrzehnte zum GTI-Treffen anreisen.

Polizei reduziert im Einsatz

Aufgrund eines neuen Sicherheitskonzeptes und der Beauftragung einer neuen Sicherheitsfirma sei das heurige GTI-Treffen bisher weitgehend ohne Probleme über die Bühne gegangen. „Die Polizei ist daher auch reduziert vor Ort im Einsatz“, so Semmler. Auch den Anrainern wollte man heuer mit einer eigenen Fahrspur entgegenkommen. Dadurch würden sich die Verzögerungen für sie minimieren.

ANZEIGE
Ein neues Sicherheitskonzept sorgt für weniger Probleme am GTI-Treffen.

Ein neues Sicherheitskonzept sorgt für weniger Probleme am GTI-Treffen. - © 5min

Kommt vorbei!

„Wir sind mit dem heurigen Treffen sehr zufrieden“, so Semmler, der hinzufügt: „und haben für die Zukunft noch einiges vor.“ Was genau geplant ist, ist noch nicht bekannt. Eines ist für Semmler aber besonders wichtig: „Qualität von A bis Z!“ Heute und morgen könnt ihr noch am GTI-Spektakel in Reifnitz teilnehmen. „Kommts vorbei und lassen wir das heurige Treffen gebührend ausklingen!“, lädt Semmler alle Interessierten herzlich ein. 40 Aussteller, Strandbad, Bühnenprogramm, Lasershow und vieles mehr erwarten euch vor Ort.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (53 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (38 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE