Zum Thema:

13.06.2019 - 14:51Gleich zwei Unfälle am Morgen06.06.2019 - 18:29Rettungs­fahrzeug von LKW gegen Beton­leitwand gedrückt30.05.2019 - 14:32Verendetes Kalb: Todes­ursache immer noch unklar29.05.2019 - 19:19Von Juni bis Oktober: Über­prüfung der Auto­bahn­brücken
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © B.M.I. / KK

Auf A2 Südautobahn

Zwei Verletzte: Alko­lenker krachte mit Klein-LKW gegen Baum

A2 Südautobahn – In der Nacht vom 1. auf den 2. Juni, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn. Ein 24-jähriger Mann war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und krachte mit seinem Klein-LKW frontal in einen Baum. Ein Alkotest verlief positiv. Der 24-Jährige und seine 19-jähriger Beifahrern wurden unbestimmten Grades verletzt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Am 2. Juni, gegen 3 Uhr morgens, fuhr ein 24-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem Klein LKW mit überhöhter Geschwindigkeit die A2 bei der Abfahrt Krumpendorf, aus Fahrrichtung Wien kommend, ab. Am Ende der Ausfahrt fuhr er quer über die Straße und krachte auf der gegenüberliegenden Seite frontal in einen Baum.

Alkotest verlief positiv

Der 24-Jährige und seine 19-jährige Beifahrerin wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest bei dem 24-Jährigen verlief positiv, es wurde ihm der Führerschein abgenommen und er wurde angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (21 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE