Zum Thema:

23.06.2019 - 14:47Große Such­aktion: Tiroler spurlos verschwunden21.06.2019 - 20:4425-Jähriger schlägt Vater eines Bekann­ten zusammen17.06.2019 - 11:24Alarmfahndung nach Messer-Angriff16.06.2019 - 09:19Einbrecher auf frischer Tat ertappt: 79-Jährige alarmierte Polizei
Aktuell - Villach
© Samariterbund Kärnten

Ein 79-jähriger Mann wurde vermisst:

Such­aktion mit Happy End

Velden – Heute, am 3. Juni, kam es gegen 13 Uhr zu einer großräumigen Suchaktion in Velden. Ein 79-jähriger Mann war abgängig und wurde von einem Polizeihubschrauber und dem Samariterbund mit ihren Hunden gesucht. Zum Glück klärte sich die Suche schnell auf.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (67 Wörter) | Änderung am 03.06.2019 - 14.34 Uhr

Heute gegen 13 Uhr kam es im Raum Velden/Unterwinklern und Forstsee zu einer großräumigen Suchaktion nach einem 79-jährigen abgängigen Mann. Im Einsatz standen die Polizei Velden, der Polizei FLUR Hubschrauber, Polizeidiensthundeführer und die Rettungshundestaffel vom Samariterbund Kärnten mit 12 Einsatzhunden. „Der Mann kehrte selbständig zu seinem Wohnhaus zurück“, bestätigte Staffelkommandant Franz Blatnik vom Samariterbund Kärnten gegenüber 5 Minuten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (48 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE