Zum Thema:

22.08.2019 - 07:03Einbruch: Lieferwagen und Pakete durchwühlt21.08.2019 - 21:48„Jetzt schneid i um die Staudn“ – BZÖ Protestaktion21.08.2019 - 18:45Denkmal­geschützte Stein­mauer mit Graffiti be­sprüht21.08.2019 - 16:36Experten gaben Tipps für Fahr­rad­an­hänger
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

PKW kam auf die Gegenfahrbahn:

Beide Autos wurden gegen Bäume geschleudert

Klagenfurt – Am 3. Juni um 16 Uhr scherte ein 26-jähriger Slowene mit seinem PKW auf der St. Veiter Straße in Klagenfurt in einer Kolonne fahrend plötzlich und aus, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen den entgegenkommenden PKW einer 47-jährigen Frau aus St. Veit/Glan. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte es beide Autos gegen zwei Bäume. Wie berichtet kam es in Folge zu Staus in beiden Richtungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (109 Wörter) | Änderung am 03.06.2019 - 19.15 Uhr

Am 3. Juni um 16 Uhr scherte ein 26-jähriger Slowene mit seinem PKW auf der St. Veiter Straße in Klagenfurt in einer Kolonne fahrend plötzlich und aus bisher unbekannter Ursache nach links aus kam auf die Gegenfahrbahn und stieß in der Folge gegen den entgegen-kommenden PKW einer 47-jährigen Frau aus St. Veit/Glan. Dabei wurde der PKW der Frau durch die Wucht des Anpralles gegen einen Baum geschleudert, der PKW des Slowenen fuhr noch ein Stück weiter und prallte ebenfalls gegen einen Baum. Beide Fahrzeuglenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (17 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE