Zum Thema:

15.08.2019 - 10:35Feuerwehreinsatz: Schnelles Handeln verhinderte Schlimmeres14.08.2019 - 07:43Brand: Sägewerk steht in Flammen09.08.2019 - 07:25Eimer mit Lack­farbe in Brand: Berufs­feuer­wehr im Ein­satz07.08.2019 - 09:48Geht ein „Feuerteufel“ in Würmlach um?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © FF Feistritz im Rosental

Mehrere Tausend Euro Schaden:

Brand in Hack­schnitzel­anlage

St. Jakob/Rosental – Am 4. Juni gegen 2 Uhr nachts kam es in der Hackschnitzelanlage des Hauses eines 53-jährigen Mannes in St. Jakob im Rosental zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Die im Einsatz stehenden Feuerwehren konnten den Brand löschen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 04.06.2019 - 10.31 Uhr

Am 4. Juni gegen 2 Uhr kam es in der Hackschnitzelanlage des Hauses eines 53-jährigen Mannes in St. Jakob im Rosental aus bislang unbekannter Ursache zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Im Löscheinsatz standen insgesamt 45 Mann der FF St. Jakob/Rosental, Maria Elend und Dolintschach. Um zum Brandherd zu gelangen, mussten 130 m3 Hackschnitzelgut aus dem Lager geräumt werden.  Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt mehrere Tausend Euro.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (15 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE