Zum Thema:

12.06.2019 - 08:09Events für Begeisterte des Orientierungs­laufsports07.05.2019 - 08:00Eine Medaille bei ISF Schulwelt­meisterschaft03.05.2019 - 16:02Sporttage: 16.000 Teilnehmer erwartet23.04.2019 - 07:58Tennis­luft schnuppern
Sport - Klagenfurt
© Sportunion Klagenfurt

Orientierungslauf

Start­schuss für Klagen­furter Sport­tage

Klagenfurt – Die OrientierungsläuferInnen eröffneten mit ihrem Bewerb, welcher dieses Jahre am 30. Mai im Siedlungsgebiet östlich der UNI Klagenfurt ausgetragen wurde, eine Reihe von Sportveranstaltungen innerhalb der Klagenfurter Sporttage. Alle TeilnehmerInnen trotzten dem Nieselregen und hatten sichtlich großen Spaß.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter)

Die OrientierungsläuferInnen eröffneten mit ihrem Bewerb eine Reihe von Sportveranstaltungen innerhalb der Klagenfurter Sporttage. Das Sportunion Kärnten Gebäude war, für die herrschenden Wetterbedingungen, ein perfektes Wettkampfzentrum.

Spannender Lauf

In dem kleinen Laufgebiet war es, aufgrund der vielen Richtungswechsel und Überschneidungen der Bahnen, eine große Herausforderung die richtige Reihenfolge der Kontrollpunkte einzuhalten und auch keinen auszulassen. Weil weiters darauf zu achten war, unerlaubt Hecken oder Zäune zu passieren, war eine ständige Konzentration unumgänglich. Um zu gewinnen, musste man noch dazu schnell laufen. Somit gab es perfekte Voraussetzungen für einen spannenden Orientierungslauf Wettkampf.

Kleine Läufer ganz groß

Ein großes Kompliment gilt den jüngsten Teilnehmern der Family Strecke. Sie waren vom Wetter vollkommen unbeeindruckt und bestätigten den Ausspruch „Orientierungslauf ist Familiensport“. In den beiden Hauptklassen D/H19- siegten die Nationalteam Läuferin Carina Polzer (Sportunion Klagenfurt) und der Routinier Pierre Kaltenbacher (HSV OL Wr. Neustadt).

Hier findest du alle Ergebnisse mit Zwischenzeiten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (3 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE