Zum Thema:

21.08.2019 - 19:30Einsatz in der Heiden­feld­straße: Keller steht unter Wasser21.08.2019 - 19:25Schutznetze ent­lang der Warm­bader­straße er­richtet21.08.2019 - 18:32Frisch und erholt – THE WOK ist wieder da!21.08.2019 - 12:39Frische „Früchtchen“ am bunten Marktkirchtag
Leute - Villach
und kaputte Dinge wieder zum Leben erweckt.
und kaputte Dinge wieder zum Leben erweckt. © unruhestandAKTIV

Initiative MUTTER ERDE

Im Repair Café „verwenden statt verschwenden“

Villach – „Verwenden statt verschwenden“, so lautet der aktuell laufende Schwerpunkt der Initiative MUTTER ERDE, an der sich neben dem ORF auch die führenden Umwelt- und Naturschutz-organisationen Österreichs beteiligen. Heuer wird die Intiative auch von den Repaircafés in Österreich unterstützt, mit Repaircafé-Veranstaltungen in allen Bundesländern.

 1 Minuten Lesezeit (210 Wörter)

„Wir arbeiten mit unserem Repair-Café das ganze Jahr für unseren Planeten Erde und freuen uns über diesen Schwerpunkt, der den Fokus auch auf unsere Arbeit legt. Reparieren ist eine Kulturtechnik, die immer mehr Menschen wieder erlernen wollen. Das freut uns besonders“, sagt Renate Schlatter, Initiatorin des Repair-Cafés im ATRIO Shoppingcenter, das diesmal unter dem Motto „MUTTER ERDE-Verwenden statt verschwenden“ stand.

Über 100 Artikel wurden wiederverwertet

Anita Malli, Geschäftsführerin der Initiative MUTTER ERDE lobt die Arbeit der Ehrenamtlichen / der Repair Cafés: „Wir müssen wieder lernen Dinge länger im Umlauf zu haben. Die Repair Cafés machen dies möglich und schonen unseren Planeten und obendrein das Geldbörsel.“ Am Montag 3. Juni konnten bei unserem Repair Café wieder mehr als 100 Elektrogeräte und Textilien vor dem Müll gerettet werden.

Jeden 1. Montag im Monat

Das Repair-Café Villach wurde im Jahr 2015 vom Verein unruhestandAKTIV als erstes Repair Café in Kärnten gegründet und ist heute das größte Repair Café in Österreich. Mit einem Pool von 70 freiwilligen Helfern und mehr als 200 Besuchern pro Termin, hat es  inzwischen bereits 54 Mal stattgefunden. Dabei wurde gesamt ca. 4000 Teile gemeinsam repariert. Es findet an jeden 1. Montag im Monat statt und freut sich seit der Gründung über zahlreiche Gäste.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (156 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE