fbpx

Zum Thema:

23.05.2020 - 18:06Kauf per Chat: Teures Mobil­telefon kam nie an11.05.2020 - 16:27Bank Austria warnt Kunden vor betrügerischen E-Mails11.05.2020 - 15:45Spittalerin erschlich sich Kontodaten mit falschem Facebook-Profil08.05.2020 - 20:45Kredit für Hauskauf beantragt: 56-Jährige fiel Betrü­gern zum Opfer
Aktuell - Klagenfurt
© pixabay

Die Ware wurde nie geliefert

Beim Handy­kauf: Mann zahlte 900 Euro an Betrüger

Moosburg – Ein 30-jähriger Mann aus Moosburg wurde vor kurzem Opfer eines Betrugs. Über das Internet kaufte er ein Handy um 900 Euro. Nachdem er das Geld überwies, kam die Ware jedoch nie bei ihm an. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter)

Internetbetrug

Ein 27-jähriger Mann aus Klagenfurt bot über eine Handelsplattform im Internet ein Mobiltelefon der Marke Apple um 900 Euro an. Ein 30-jähriger Mann aus Moosburg überwies den geforderten Betrag, das Handy wurde allerdings nicht geliefert. Auch das Geld wurde nicht mehr zurück überwiesen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (27 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE