fbpx

Zum Thema:

27.05.2020 - 16:42Gleich zwei Unfälle auf der B83 Kärntner Straße17.05.2020 - 22:26Regelung sorgt für Ärger: „Europapark-Spielplatz soll geöffnet werden“15.05.2020 - 19:53Gailtal Straße war ge­sperrt: Fels stürzte auf die Fahr­bahn09.05.2020 - 14:40Tunnelwartungen auf A2 Südauto­bahn: Bereiche teilweise gesperrt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia

Felsbrocken auf Fahrbahn gestürzt:

Gefahr in Verzug: Mitter­teicher Landes­straße ge­sperrt

Rennweg – Am Mittwoch, den 5. Juni 2019, ab 14.30 Uhr, wurde die L73 Mitterteicher Landesstraße wegen Gefahr im Verzug im Bereich der Ortschaft Rennweg gesperrt. Kurz zuvor war ein zirka 40 Zentimeter großer Felsbrocken über eine Böschung auf die Fahrbahn gestürzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter) | Änderung am 05.06.2019 - 16.42 Uhr

Es besteht die große Gefahr, dass weitere größere Felsbrocken auf die Fahrbahn stürzen könnten. Aus diesem Grund wurde nach Rücksprache mit der BH Klagenfurt und dem Landesgeologen eine Totalsperre im Bereich der Absturzstelle veranlasst. Die Sperre wird voraussichtlich einige Tage – bis zur Beseitigung aller losen Felsbrocken und Steine – dauern.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (16 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE