Zum Thema:

24.08.2019 - 16:16Unbekannte beschädigten Gebäude mit Graffiti und Steinen24.08.2019 - 12:41„Leberkas-Pepi“ eröffnet bald in den City-Arkaden24.08.2019 - 12:221. Comedy Slam an der Alpen-Adria-Uni24.08.2019 - 09:19Klagenfurter PKW-Lenker prallte gegen Böschung
Aktuell - Klagenfurt
Zuerst wollte der 18-Jährige mit dem Küchenmesser auf die Klagenfurter losgehen, danach schnappte es sich der Lokalbesitzer. Die Polizisten konnten ihn jedoch stoppen.
SYMBOLFOTO Zuerst wollte der 18-Jährige mit dem Küchenmesser auf die Klagenfurter losgehen, danach schnappte es sich der Lokalbesitzer. Die Polizisten konnten ihn jedoch stoppen. © fotolia Ruediger Rau 23444806

Zwei Personen festgenommen:

Streit eskalierte: Lokalbesitzer von Polizisten gestoppt

Klagenfurt – Am Mittwoch, dem 5. Juni, begaben sich ein 22-jähriger Mann, sein 23-jähriger Bruder und ein 25-jähriger Mann, alle aus Klagenfurt, gemeinsam in ein Klagenfurter Lokal. Gegen 18.40 Uhr wollten sie dort einen 20-jährigen Mann, ebenfalls aus Klagenfurt, wegen seines Verhaltens gegenüber der Freundin des 23-jährigen Mannes zur Rede zu stellen. Der Streit eskalierte.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter) | Änderung am 06.06.2019 - 07.49 Uhr

Die drei Klagenfurter stellten den 20-Jährigen zur Rede. In Zuge der verbalen Auseinandersetzung kam es zu gegenseitigen Tätlichkeiten. An der Auseinandersetzung beteiligten sich auch ein 18-jähriger Mann und der 46-jährige Lokalbesitzer.

18-Jähriger holte Messer

Während dem Streit holte der 18-jährige Mann ein Messer aus der Küche und beabsichtigte, auf die Kontrahenten loszugehen. Er konnte von den Beteiligten zurückgehalten werden. Im Laufe der Auseinandersetzung erlitten zwei Beteiligte leichte Schnittverletzungen an Fingern sowie eine Person durch einen Schlag eine leichte Verletzung im Gesicht.

Lokalbesitzer von Polizisten gestoppt

Während der Erhebungen konnten die einschreitenden Beamten die Situation vorerst beruhigen. Plötzlich kam es zwischen dem Lokalbesitzer und dem 23-jährigen Mann zu wechselseitigen Beschimpfungen, woraufhin der Lokalbesitzer hinter die Theke stürmte und mit einem Küchenmesser auf den Kontrahenten losgehen wollte. Er konnte jedoch von den Polizisten gestoppt werden. Er wurde festgenommen und gegen ihn wurde ein Waffenverbot ausgesprochen.

Der 23-jährige Klagenfurter wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der Erhebungen werden die Tatverdächtigen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (18 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE