Zum Thema:

15.08.2019 - 17:22Sommer­ferien: Eine Zerreiß­probe für Eltern14.08.2019 - 10:12Den Sternen so nah: Abenteuer am Dreiländereck13.08.2019 - 19:48Viele Fragen offen: Eltern prangern Kindergarten an13.08.2019 - 14:45Fühlt sich Bürgermeister Kessler noch sicher?
Sport - Villach
LH Peter Kaiser mit den zahlreichen Fans.
LH Peter Kaiser mit den zahlreichen Fans. © LPD Kärnten/Oskar Höher

Erste Kindergarten-EM im Dreiländereck

90 Kinder kickten um den Titel

Arnoldstein – Im Waldparkstadion Arnoldstein wurde am Freitag, den 7. Juni 2019, um den Europameistertitel gekickt. Acht Kindergärten aus Kärnten, Italien und Slowenien sind um ihn angetreten.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter) | Änderung am 07.06.2019 - 18.51 Uhr

Offiziell eröffnet wurde diese erste Kindergarten-EM im Dreiländereck von Sport- und Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser. Die Kinder aus dem Naturpark Kindergarten Villach-Völkendorf konnten sich im packenden Finale gegen Bad Bleiberg 4:2 durchsetzen und damit zum Europameister krönen. Dritter wurde Gastgeber Arnoldstein vor Kranjska Gora.

Kaiser dankte den Organisatoren

Der Landeshauptmann dankte den Organisatoren um Siegfried Mödritscher vom SV Arnoldstein, den Betreuerinnen und Betreuern aus den Kindergärten sowie allen, die diese tolle Veranstaltung unterstützt und ermöglicht haben. „Es ist ein wunderschönes Gefühl, zu sehen, wie ihr euch alle auf dieses gemeinsame Sporterlebnis freut“, so Kaiser.

„Arnoldstein lebt Europa“

Arnoldsteins Bürgermeister begrüßte seine Amtskollegen Renzo Zanette aus Tarvis und Janez Horvat aus Kranjska Gora, die vielen Vertreter aus den Kärntner Nachbargemeinden und Naturpark Dobratsch-Manager Robert Heuberger. „Arnoldstein lebt Europa“, betonte der Bürgermeister und verwies auf den engen Austausch mit Italien und Slowenien auch auf dem Gebiet der Feuerwehren und Vereine.

90 Mädchen und Buben waren mit dabei!

Um den Titel kickten 90 Mädchen und Buben aus dem Pfarrkindergarten Arnoldstein, Kindergarten Bad Bleiberg, International Daycare Center Villach, Kindergarten aus Coccau bei Tarvis, Pfarrkindergarten St. Leonhard bei Siebenbrünn, Kindergarten Nötsch, Naturpark Kindergarten Villach-Völkendorf und dem Kindergarten Kranjska Gora. Von den zahlreichen Fans lautstark angefeuert hatten sie in zwei Vierergruppen jeweils zwölfminütige Vorrundenspiele zu absolvieren. Die beiden Erstplatzierten kickten dann um den EM-Titel, die anderen spielten sich die Plätze drei bis acht aus.

ANZEIGE
v.l.n.r.: Vzbgm. Karl Zußner, LH Peter Kaiser, Bgm. Renzo Zanette, Bgm. Erich Kessler, Bgm. Christian Hecher, Vzbgm. Michael Rohr, Vzbgm. Reinhard Antolitsch und Robert Heuberger.

v.l.n.r.: Vzbgm. Karl Zußner, LH Peter Kaiser, Bgm. Renzo Zanette, Bgm. Erich Kessler, Bgm. Christian Hecher, Vzbgm. Michael Rohr, Vzbgm. Reinhard Antolitsch und Robert Heuberger. - © LPD Kärnten/Oskar Höher

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (79 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE