Zum Thema:

18.06.2019 - 16:2016-jähriger Schwarz­fahrer verletzte Kontrolleur18.06.2019 - 15:30Kardinalviertel wehrte sich erfolgreich18.06.2019 - 12:48Germ fordert Hilfe­stellung für den KostNixLaden18.06.2019 - 12:1816-Jährige stürzte: Tasche ver­fing sich in Fahrrad
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Auf der St. Veiter Straße

13-jähriges Mädchen angefahren

Klagenfurt – Am 12. Juni 2019 überquerte ein 13-jähriges Mädchen aus Klagenfurt um 14.05 Uhr die St. Veiter Straße in Klagenfurt auf Höhe des Hauses 125. Auf der zweien Fahrspur lief sie in den Kotflügel eines PKWs und wurde unbestimmten Grades verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Das junge Mädchen lief zwischen den fahrenden Fahrzeugen von der gegenüberliegenden Seite in Richtung des Hauses Nr 125. Laut Zeugenaussagen kam es bereits auf der ersten Fahrspur beinahe zu einem Unfall. Auf der stadteinwärts führenden Spur lief sie dann in den vorderen linken Kotflügel eines PKW, gelenkt von einem 59-jährigen Mann aus Klagenfurt. Das Mädchen erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Klagenfurt gebracht. Am PKW entstand Sachschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (55 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE