Zum Thema:

17.08.2019 - 19:58Urlaubsfeeling in der Innenstadt – Draulounge macht es möglich17.08.2019 - 18:48Die Villacher teilen und schenken gerne17.08.2019 - 15:51„Sie hat sich schon so auf ihr Baby gefreut – jetzt ist sie tot!“16.08.2019 - 17:53Neuer Standort gesucht: Heimat­werk schließt Ende August
Aktuell - Villach
© KK

Festnahme:

Polizei­aufgebot auf der Draubrücke

Villach – Vor wenigen Minuten kam es auf der Draubrücke zu einem Einsatz mit mehren Polizeibeamten, bei dem ein junger Mann festgenommen wurde. Augenzeugen zu folge verhielt sich der Mann den Polizisten gegenüber aggressiv und hatte sogar ein Messer bei sich. 

 1 Minuten Lesezeit (152 Wörter) | Änderung am 13.06.2019 - 09.13 Uhr

Da staunten die zahlreichen Passanten, als es gegen 21.30 Uhr zu einem Polizeieinsatz mitten auf der Draubrücke gekommen ist. Ein junger Mann wurde von mehreren Beamten fixiert. Auch ein Amtsarzt rückte kurzfristig an, berichteten Augenzeugen. Wie 5 Minuten Leser uns berichteten, dürfte auch ein Messer bei dem jungen Mann gefunden worden sein.

Er verhielt sich aggressiv gegenüber den einschreitenden Polizisten, diese versuchten den jungen Mann zu beruhigen. Nach mehr als 30 Minuten rückte die Polizei wieder ab. Nähere Hintergrunde sind zu dem Vorfall noch nicht bekannt. Die Polizei wollte uns auf Anfrage noch keine Details zu dem Einsatz nennen. Wir bleiben an dem Fall dran und aktualisieren den Artikel mit neuen Informationen.

+++UPDATE+++

Nun wurden nähere Hintergründe zu dem Vorfall bekannt. Der Villacher wurde aggressiv, weil er in einem Lokal nichtmehr bedient wurde.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (139 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE