Zum Thema:

22.10.2019 - 15:52Von PKW-Lenker übersehen: Radfahrerin schwer verletzt22.10.2019 - 14:41Bezirkshaupt­mann Riepan verurteilt22.10.2019 - 12:58Neuer Coworking Space für innovative Kärntner Startups22.10.2019 - 12:06Italienische Boutique eröffnet in ehemaliger Marionnaud-Fläche
Aktuell - Villach
Der Villacher konnte gestern Abend bei der Draubrücke von der Polizei angehalten und festgenommen werden.
Der Villacher konnte gestern Abend bei der Draubrücke von der Polizei angehalten und festgenommen werden. © 5min.at

Festgenommen:

Villacher bedrohte Lokal­besitzer

Villach – Am gestrigen Mittwoch, dem 12. Juni bedrohte gegen 21.25 Uhr ein 24-jähriger Mann aus Villach einen 37-jährigen Lokalinhaber mit einem Springmesser. Der Grund: Der Villacher bekam nichts mehr zu trinken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 13.06.2019 - 11.02 Uhr

Wir berichteten gestern Abend von einem Polizeieinsatz auf der Draubrücke. Nun ist der Hintergrund des Vorfalls klar. Da ihm der Lokalinhaber nichts mehr zu Trinken geben wollte, zog der 24-jährige Villacher ein Springmesser. Zu tätlichen Handlungen kam es jedoch nicht.

24-Jähriger festgenommen

Der 24-jährige konnte im Nahbereich angetroffen werden und zum Sachverhalt befragt werden. Bei einer durchgeführten Personsdurchsuchung konnte die Tatwaffe, das Springmesser, sichergestellt werden. Der 24-jährige wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (66 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE