fbpx

Zum Thema:

20.01.2020 - 19:52Kerze vergessen: Frau kam in brennende Wohnung zurück20.01.2020 - 17:41Beamte ertappten Einbrecher auf frischer Tat20.01.2020 - 15:31Unbekannte brachen in mehrere Häuser ein20.01.2020 - 14:19Fake-Gewinn: E-Mail stellte sich als Betrug heraus
Aktuell - Klagenfurt
Das Pferd wurde vermutlich angeschossen und verendete an seinen schweren Verletzungen.
SYMBOLFOTO Das Pferd wurde vermutlich angeschossen und verendete an seinen schweren Verletzungen. © pixabay

An Verletzungen gestorben:

Pferd vermutlich angeschossen

Klagenfurt – In der Zeit von 10. bis 11. Juni wurde ein Pferd auf einer Pferdekoppel in Klagenfurt, unweit eines Hochstandes, vermutlich angeschossen und schwer verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (44 Wörter)

Vermutlich durch den Durchschuss eines Projektils im Bereich des hinteren Laufes wurde das Pferd in der Klagenfurter Pferdekoppel so schwer verletzt, dass es folglich daran verendete. Eine genaue veterinärmedizinische Untersuchung wird klären, ob das Tier tatsächlich von einem Projektil getroffen wurde.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (199 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE