Zum Thema:

18.06.2019 - 07:49Was war gestern am Kärntner Him­mel zu sehen?16.06.2019 - 20:57Funken­flug vom Grill: Hecke geriet in Brand07.06.2019 - 09:03Sirenen: Filter­anlage stand in Brand04.06.2019 - 07:06Brand in Hack­schnitzel­anlage
Aktuell
Im Abstellraum von diesem Gebäude in der Burggasse kam es zu einem Brand.
Im Abstellraum von diesem Gebäude in der Burggasse kam es zu einem Brand. © 5min.at

Brand in Abstellraum:

Darum heulten heute Morgen die Sirenen

Klagenfurt – Heute Morgen heulten über Klagenfurt die Sirenen. Grund war die Meldung eines brennenden Müllcontainers. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Klagenfurt rückten aus.

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter)

Am heutigen Donnerstag, dem 13. Juni, wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Klagenfurt um 7.10 Uhr zu einem Brand alarmiert. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass es sich nicht, wie angenommen, um einen brennenden Müllcontainer handelte. Einsatzleiter Martin Zmug, von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, erklärt im Gespräch mit 5-Minuten: „Es ist heute Morgen ein Brand bei einem Wohnhaus in der Burggasse ausgebrochen. In einem Abstellraum, der zum Innenhof des Gebäudes führt, war ein stationäres Klimagerät und weitere Objekte in Brand geraten.“ Die Rauchentwicklung war stark. Der entstandene Rauch stieg in den Innenhof und weiter in den Wohnungsbereich des Gebäudes.

Brandursache unbekannt

„Wir als Feuerwehr mussten die Wohnungen des Gebäudes unter Atemschutz kontrollieren und haben gleichzeitig die Brandbekämpfung in dem Abstellraum durchgeführt“, so Zmug. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der entstandene Schaden ist derzeit noch nicht bekannt. Im Abstellraum und auch am hinteren Bereich des angrenzenden Musik-Geschäfts sei es, laut Zmug, zu Beschädigungen gekommen. Die genaue Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE