Zum Thema:

29.05.2020 - 16:02PKW-Lenker fuhr einfach weiter: 12-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt29.05.2020 - 15:26Bei Radtour schwer verletzt: Frau fuhr Ehemann hinten auf28.05.2020 - 21:00Auf nasser Fahrbahn: PKW Lenker prallte gegen Leitschiene28.05.2020 - 17:52LKW stürzte über Böschung: Fahrer durch Windschutz­scheibe befreit
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Mehrere Kilometer Stau

Gleich zwei Unfälle am Morgen

Poggersdorf – Ein 79-jähriger Mann aus St. Andrä lenkte am 13. Juni 2019 gegen 8.20 Uhr seinen Pkw auf der Südautobahn (A 2) aus Wolfsberg in Richtung Italien. Im Bereich der Unterflurtrasse Haidach, Gemeinde Poggersdorf, bildete sich aufgrund eines Sachschadenunfalles ein über mehrere Kilometer langer Rückstau. Der 79-Jährige konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den vor ihm bereits zum Stillstand gekommenen Pkw, gelenkt einer 22-jährgen Frau aus Eberndorf, auf.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (59 Wörter)

In weiterer Folge wurde der Pkw der jungen Dame auf den vor ihr stehenden Pkw, gelenkt von einem 34-jährigen Wolfsberger, geschoben. Die 22-jährige wurde dabei leicht verletzt und mit der Rettung in das UKH Klagenfurt verbracht. Die Alkotests verliefen bei allen drei Lenkern negativ. Die A 2 war im Bereich der Unfallstelle bis 9.15 Uhr gesperrt bzw. erschwert passierbar.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (17 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE