Zum Thema:

26.06.2019 - 20:03Der Euro-Bus kommt nach Villach!26.06.2019 - 19:18Premiere: „Fête Mystique“ erstmals mit Sex und Swinger-Areal26.06.2019 - 19:15Villacher Paragraf lädt zum Perauer Kirchtag ein26.06.2019 - 18:38Neue Ära im „Szene­pub P2“: Betreiber gesucht
Leute - Villach
Dahinter geht es allerdings sehr freizügig zu
Dahinter geht es allerdings sehr freizügig zu © KK

Niemand hat´s gemerkt?

In Villach eröffnet jetzt der erste Camping-Platz für Swinger

Villach – Ja ihr habt richtig gelesen. Wir von 5 Minuten waren ja auch etwas überrascht, als wir davon hörten. Aber es stimmt und wir wurden auch vorab zum Exklusiv-Interview eingeladen. Eines können wir schon verraten: Hier wird es jetzt nicht (nur) wegen dem Wetter sehr heiß.

 3 Minuten Lesezeit (441 Wörter) | Änderung am 14.06.2019 - 20.58 Uhr

Alois ist in der Szene kein Unbekannter. Auch über 5 Minuten Villach kennt man ihn, denn wir haben Anfang des Jahres über ihn und seine, eigentlich geheime, Mega-Swinger Party in einem Villacher Hotel berichtet. 150 Leute waren bei diesem Event anwesend und er erklärte uns damals schon, „das war erst der Anfang.“ Das stimmte wohl, denn nun durften wir Villachs ersten richtigen Swinger-Campingplatz besuchen. „Es ist sogar der erste Swinger-Campingplatz in Österreich“, wie Alois verrät. Den Standort will der Betreiber nicht an die große Glocke hängen, aber das sei zumindest verraten: Buchungen sind schon möglich und der Standort befindet sich knapp nach der Stadtgrenze Villachs.

Idyllisches Erotikparadies

„Ich habe eigentlich nach einer genialen Location für unser nächstes großes Event Ende Juni gesucht. Dabei bin ich auf ein kleines Mekka gestoßen: Ein Campingplatz, den es schon mehr als 60 Jahre gibt, der aber, da er nicht direkt am See liegt, leider nicht so stark frequentiert ist. Das ist optimal für Swinger“, so Alois. Gemeinsam mit dem Betreiber des Campingplatzes entstand dann die Idee, daraus einen Swinger-Campingplatz zu machen. Das scheint eine gute Idee gewesen zu sein. Die ersten Buchungen liegen bereits vor. Die offizielle Eröffnung wird in wenigen Wochen sein. Übrigens, Swinger-Campingplätze gibt es in Österreich nicht viele, die meisten erlauben FKK – swingen jedoch nicht.

Alle Wege führen nach…?

…Villach. Denn Ende Juni wird es ein Römerfest geben unter dem Motto „Feiern wie im alten Rom“. Geplant ist eine Weinschenke, Spanferkel & alle kommen natürlich in römischer Bekleidung. Im Notfall genügt laut Alois aber auch nur ein Feigenblatt. „Es soll einfach sexy und ein bisschen römisch angehaucht sein. Natürlich kann es aber auch der Kärntner Kilt sein oder auch Fetisch ist bei uns auch gerne gesehen“, so Alois. Das Feedback zur Villacher Hotel-Swinger-Party war durchwegs sehr positiv und das, obwohl die Swinger-Szene selbst anfänglich nicht sonderlich begeistert war. „Dadurch, dass 5 Minuten neutral und vor allem anonym über die Veranstaltung berichtet hat, war die Skepsis bald wieder vorbei,“ erzählt Alois abschließend.

Wer dahinter steckt..

Der Verein besteht aus einer idealisitschen Gruppe. Sie swingen gerne und haben auch gerne Spaß. Ziel ist es, das Swingen in Kärnten salonfähiger zu machen und die Szene zu fördern. „Es geht um die Lust und um Spaß. Solange alle Regeln eingehalten werden, kann es nur eine Bereicherung für jeden sein!“  Weitere Informationen zu Veranstaltungen auch in eurer Nähe findet ihr hier.

 

ANZEIGE
Auch auf architektonische Details wurde viel Wert gelegt

Auch auf architektonische Details wurde viel Wert gelegt - © KK

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (204 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE