Zum Thema:

21.09.2019 - 21:41Schwer verletzt: 77-Jährige stürzte aus Rikscha21.09.2019 - 17:33Einsatz­kräfte halfen einge­klemmtem Kind21.09.2019 - 14:51Pensionist von PKW erfasst und schwer verletzt20.09.2019 - 20:32Kollision: Gleich drei PKW mit Totalschaden
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Ein Baum stoppte das Fahrzeug

PKW mehrmals Überschlagen

Villach – Ein 30-jähriger Mann aus der Steiermark lenkte am 13. Juni 2019 gegen 12 Uhr seinen Kastenwagen auf der Gerlitzenstraße in Deutschberg talwärts. Auf Höhe der Kehre 7 (1170 m Seehöhe - Pirkerkehre) geriet er aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. In weitere Folge stürzte das Fahrzeug sich überschlagend über einen steilen Abhang in den angrenzenden Wald und blieb nach ca. 40 m an einem Baumstumpf hängen. Dieser bewahrte das Fahrzeug vor einem weiteren Absturz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Der 30-Jährige und sein 26-jähriger Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt, konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und zur Straße zurückklettern. Dort wurden sie von einem zufällig vorbeikommenden Verkehrsteilnehmer vorgefunden, der die Einsatzkräfte verständigte. Sowohl Lenker als auch Beifahrer wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Der beim Lenker vorgenommene Alkotest verlief negativ. Die Feuerwehren Bodensdorf, Sattendorf und Steindorf waren mit vier Fahrzeugen und 19 Personen zur Bergung des Unfallfahrzeuges im Einsatz.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (34 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE