Zum Thema:

18.09.2019 - 15:16Öffi-Fahrer be­kommen ein Dach über dem Kopf18.09.2019 - 13:08Tschinowitscher Brücke: Betriebe ver­klagen Stadt Villach18.09.2019 - 11:44„Lebensbalance“ lässt deine Wohn­träume wahr werden17.09.2019 - 21:43Kurzfilme für K3 Film Festival gesucht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Fotolia 117270062

PKW-Lenkerin von Sonne geblendet:

Rad­fahrer wurde über Motor­haube geschleudert

Villach – Am 13. Juni um 17.40 Uhr fuhr eine 22-jährige Frau aus Villach auf der Italiener Straße in Villach stadtauswärts. Als sie abbiegen wollte, wurde sie von der Sonne geblendet und kollidierte mit einem Radfahrer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (69 Wörter) | Änderung am 13.06.2019 - 20.19 Uhr

Die 22-jährige Villacherin wollte an der Kreuzung zur Richard Wagner Straße nach links abzubiegen. Dabei wurde sie von der Sonne geblendet und übersah einen 42-jährigen Radfahrer. Es kam zur Kollision, bei der der Radfahrer über die Motorhaube des PKW geschleudert wurde. Der 42-jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die Alkotests verliefen negativ. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (17 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE