Zum Thema:

06.07.2019 - 16:06„Die SÖHNE Villachs“ heizten bei Open-Air-Konzert ein03.07.2019 - 11:44Nach einem Hirnschlag wurde er zum Maler26.06.2019 - 22:09Alpen-Adria-Literatur­festival „Seiten­stechen“: Voller Erfolg07.06.2018 - 08:09Literarisches Starensemble auf Klosterruine
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

3. Alpen-Adria-Literaturfestival "Seitenstechen":

Literatur­festival: Jesus-Faktor negativ

Arnoldstein – Büchner-Preisträger Josef Winkler eröffnet das 3. Alpen-Adria-Literaturfestival „Seitenstechen“, dieses Jahr im Zeichen des Glaubens.

 2 Minuten Lesezeit (249 Wörter)

Das Who is who des Alpen-Adria-Raums versammelt sich am Freitag, den 21. Juni 2019 auf der Klosterruine Arnoldstein zum Literaturfestival „Seitenstechen“. Der Abend steht diesmal im  Zeichen des Glaubens. Festival-Organisator und Schriftsteller Gerald Eschenauer zeigt
sich über die diesjährige Besetzung glücklich. „Es ist uns gelungen, das erstklassige Niveau der ersten beiden Jahre zu halten!“ Mit Daniel Wisser liest der österreichische Buchpreisträger des Vorjahres, flankiert von den mehrfach ausgezeichneten Südtirolerinnen Sabine Gruber und Roberta Dapunt, die in drei Sprachen, ladinisch, italienisch und deutsch lesen wird. Außer Eschenauer sitzt diesmal Schriftsteller Janko Ferk auf der legendären Couch im Klosterschiff der revitalisierten Klosterruine von Arnoldstein. Musikalisch umrahmt den Abend der serbische Gitarrenvirtuose Vukašin Mišković .  Durch den Abend führt Schauspieler und Literaturexperte Roman Kollmer.

Ausstellung der Villacher Künstlerin Anita Wiegele

„Es ist kein Zufall, dass mit der Klosterruine Arnoldstein, der Schnittpunkt dreier Kulturen
als  Location  für  Literatur  herhält!“  Für  Festival  Organisator  Eschenauer  ist dieses friedliebende Fest gleichzeitig ein Fest der Länder und unterschiedlicher Kulturen. Vor den Lesungen präsentiert  die Villacher Künstlerin Anita Wiegele einen Bilderzyklus, eine Ausstellung, die knapp ein Monat in der Klosterruine zu sehen sein wird.

3. Alpen-Adria-Literaturfestival Seitenstechen

Wann:   Fr. 21. Juni 2019

Beginn:  Ausstellung um 17 Uhr, Lesungen um 19 Uhr

Wo:  Klosterruine Arnoldstein, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein

Ausstellung: Anita Wiegele

Musik: Vukašin Mišković / Gitarre

Karten:  VVK 19 Euro, AK 25 Euro
VVK: Karten online unter www.seitenstechen.at, Buchhandlung bärnd buch & blatt Arnoldstein, Trafik Krakolinig Arnoldstein

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (4 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE