Zum Thema:

17.07.2019 - 17:33Sensationeller Schlager­abend mit Ohr­wurm-Garantie!15.07.2019 - 15:08Schwer verletzt: Wanderer stürzte in Steil­rinne14.07.2019 - 07:19Bei Moosburger Zeltfest flogen die Fäuste03.07.2019 - 18:21Beim Ab­biegen über­sehen: Zwei PKW kol­lidiert
Leute - Klagenfurt
Eine kleine Wanderung und ein Besuch beim Biohof stehen am Programm.
SYMBOLFOTO Eine kleine Wanderung und ein Besuch beim Biohof stehen am Programm. © Pixabay

Nächsten Dienstag:

Aktionstag zum Schutz der Arten­vielfalt

Moosburg – Sie geben Tieren eine Stimme! Das Tierschutzvolksbegehren organisiert laufend öffentliche und kostenfreie Veranstaltungen in allen Regionen Österreichs. Der nächste Aktionstag findet am Dienstag, den 18. Juni 2019, in Moosburg statt. Eine kleine Wanderung sowie ein Besuch beim Biohof Lautemann stehen am Programm.

 1 Minuten Lesezeit (134 Wörter)

„Bienen, Schmetterlinge und Vögel sind auch bei uns immer stärker vom Aussterben bedroht, ihre natürlichen Lebensräume werden zerstört – und damit unser Ökosystem und wir alle gefährdet. Wir können nicht länger wegschauen, sondern müssen handeln“, so die Regionalkoordinatorin von Kärnten, Sandra Planer. Das Tierschutzvolksbegehren möchte einen aktiven Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt leisten. Darum ist der Artenschutz Thema der zweiten bundesweiten Aktionstage.

Wanderung und ein Besuch beim Biohof

Auch die Kärntner Bevölkerung wird herzlich zu den Mitmach-Aktivitäten eingeladen. Eine zirka 30-minütige Wanderung sowie ein Besuch beim Biohof Lautemann stehen am Programm. Start ist am Dienstag, den 18. Juni 2019, um 10 Uhr am Vormittag. Treffpunkt is vor der Volksschule Moosburg in der Pestalozzistraße. Weitere Infos zum Tierschutzvolksbegehren findet ihr unter diesem Link.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE