Zum Thema:

08.10.2018 - 16:56In Kärnten „wächst“ der weltweit erste Erdbeerbaum26.07.2018 - 13:45Grand Opening – Schön, dass du da bist29.05.2018 - 11:31Kärntner Betriebe auf Erfolgs­kurs21.12.2017 - 18:13Ausbau der Innovation des Elisabethinen-Krankenhaus
Wirtschaft - Kärnten
© WKK/Ozzy Images

MAKERSPACE Carinthia

Grand Opening: Offen für große Ideen

Klagenfurt – Am 4. Juli wird beim Grand Opening mit einem kunterbunten und spannenden Programm die Fertigstellung des Workspace gefeiert und der MAKERSPACE Carinthia damit offiziell eröffnet.

 4 Minuten Lesezeit (483 Wörter)

Bereits jetzt tummeln sich zahlreiche kreative Köpfe in der Werkstatt des MAKERSPACE Carinthia, tüfteln an ihren Ideen und bauen Prototypen. Einige von ihnen konnten auch bereits bis zur Marktreife entwickelt werden. Ein kleiner Teil zum völligen Makerglück fehlte allerdings bis jetzt: der „Workspace“, also die Co-Working-Area des MAKERSPACE Carinthia. Dieser wird in wenigen Tagen, am 4. Juli 2019, eröffnet und mit einem großen Fest samt „Tag der offenen Garagentür“ und einer Party gefeiert.

Hier werden Ideen verwirklicht

Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl ist über die Entwicklung seines Leuchtturmprojektes begeistert: „Wir haben in den traditionsreichen Gebäuden der Postgarage eine Brutstätte geschaffen für junge oder jung gebliebene Unternehmer und solche, die es noch werden wollen. Sie können im MAKERSPACE Carinthia ihre Ideen auch im Austausch mit anderen Innovationstreibern bis zum Bau eines funktionalen Prototyps weiterentwickeln. Damit verbessern wir deutlich die Überlebenschancen von der Projektidee bis zur Investorensuche oder sogar zur Marktreife des Produkts und leisten einen im Alpen-Adria-Raum neuartigen Beitrag zur Stärkung der Innovationskraft.”

Topmoderne Ausstattung

Für MAKERSPACE Carinthia-Geschäftsführer Thomas Moser ist die Eröffnung des Workspace das noch fehlende Puzzlestück für eine aufregende Zukunft: „Neue Technologien, Prozesse und Dienstleistungen werden unseren Arbeits- und Lebensraum noch stärker prägen. Wirtschaft muss in einigen Bereichen neu gedacht und gestaltet werden. Und der MAKERSPACE ist der Ort, um Neues auszuprobieren. Ab 4. Juli können sich unsere Maker nicht nur in der Werkstatt verwirklichen, sondern finden mit dem Workspace eine coole Location für die Schreibtischarbeit vor. Damit verbinden wir quasi Hirn und Schmalz und geben dem vielfach bewährten Kärntner Erfindergeist ein topmodern ausgestattetes Zuhause. Alle innovativen Geister sind herzlich eingeladen, ihren Ideen freien Lauf zu lassen.”

Vielfältiger Eröffnungstag am 4. Juli 2019

Eingeladen wird aber jetzt vor allem zum Grand Opening – und das Programm kann sich sehen lassen: Der Eröffnungstag startet um 10.30 Uhr mit Top-Speaker Ali Mahlodji, der über Innovation spricht; die Unternehmer Robert Kanduth und Sören Lex berichten von ihren Best-practice-Beispielen. Für dieses Programm sollte man sich vorab unter makerspace-carinthia.com/opening anmelden. Mittags erwartet die Besucher dann eine lässige Eröffnungsshow, die direkt in den „Tag der offenen Garagentür“ überleitet. Mit dabei sind etwa das Racing Team der FH Joanneum mit ihrem Formula Student-Rennwagen, Markus Miklautsch mit einem spannenden Workshop zum Thema E-Commerce, Walter Krobath mit seinem Flugboot, die Infineon Technologies AG und die UBIT Kärnten mit Infoständen. Dazu gibt es zahlreiche Maschinenvorführungen, Do-it-yourself-Möglichkeiten und jede Menge Gelegenheit, um Makerluft zu schnuppern. Für ein cooles Rahmenprogramm mit Streetfood-Trucks, einer Chillout-Area sowie einem Kaffee- und Eiswagen ist auch gesorgt. Um 18 Uhr spielt dann die Kärntner Band Matakustix bei einer kleinen Live-Session auf. Im Anschluss übernimmt DJ Sunky und feiert mit den Gästen des Grand Openings eine Garagenparty – denn: Große Ideen werden in Garagen geboren!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (9 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE