Zum Thema:

15.07.2019 - 15:47Nach Beziehungs­streit: Fahr­zeug­halterin bleibt auf Schaden sitzen15.07.2019 - 15:12Einbruch in Villacher Lokal: Hunderte Euro ge­stohlen15.07.2019 - 12:44Shoppen bis spät in die Nacht15.07.2019 - 11:59Stadt investiert in Ausbau der Infrastruktur
Leute - Villach
Die Kinderärzte Christian Wolf, Pekka und Christa Muttonen, Nestle Managerin Doris Pirolt und Heinz Kampfer.
Die Kinderärzte Christian Wolf, Pekka und Christa Muttonen, Nestle Managerin Doris Pirolt und Heinz Kampfer. © KK

Ein Kinderarzt geht in den wohl verdienten Ruhestand

Pekka Muttonen feiert seinen Abschied

Villach – Gemeinsam mit seiner Frau Christa Muttonen lud der langjährige und beliebte Finne Pekka Muttonen zu einem Ordinationsfest in die Othmar Crusizstraße 13 in Völkendorf. Zahlreiche Freunde und Wegbegleiter kamen, um ihm den Berufsausstieg etwas zu erleichtern.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

„Ich hoffe, dass mir der Ruhestand nicht zu schwer fällt, denn ich habe meinen Beruf über alles geliebt“, so Muttonen doch etwas wehmütig. Damit es nicht ganz so schwer fällt gab es viele Tipps, unter anderem von von Nestle Managerin Doris Pirolt, den Architekten Bärbl und Ernstl Mayer, Medizinerkollegen Alfred Klug, Heinz Kampfer, Edi Traxler, Klaus Kaltenbrunner und Pekkas Nachfolger Christian Wolf, welcher seine Kinderarztordination mit 1. Juli in Landskron aufsperrt.

ANZEIGE
v.l.n.r. Die Kinderärzte Heinz Kampfer, Christian Wolf, Pekka Muttonen mit Tochter Lena und Frau Christa, Bärbel und Ernst Mayer.

v.l.n.r. Die Kinderärzte Heinz Kampfer, Christian Wolf, Pekka Muttonen mit Tochter Lena und Frau Christa, Bärbel und Ernst Mayer. - © KK

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (239 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE