Zum Thema:

11.07.2019 - 18:18Kärntens Sommer­bergbahnen setzen aufs Mountainbike07.07.2019 - 12:19Musikforum Viktring startete in den Sommer27.06.2019 - 19:04Juni-Hitzerekord ist gebrochen27.06.2019 - 18:55In Villach glühte es bei 36 Grad
Leute - Kärnten
Wie verbringt ihr den längsten Tag oder die kürzeste Nacht des Jahres?
SYMBOLFOTO Wie verbringt ihr den längsten Tag oder die kürzeste Nacht des Jahres? © fotolia 200919047

Sommersonnenwende:

Endlich Sommer: Heute ist der längste Tag des Jahres

Kärnten – Auch wenn zurzeit einige Wolken den Himmel verdecken, haben die letzten heißen Tage eindeutig bewiesen, dass der Sommer in Österreich angekommen ist. Am heutigen 21. Juni beginnt der astronomische Sommer. Das heißt, heute ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Wie verbringt ihr euren längsten Tag?

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter) | Änderung am 21.06.2019 - 16.19 Uhr

Der heutige astronomische Sommerbeginn am 21. Juni steht in Verbindung mit der Sommersonnenwende. Sie beschreibt ein astronomisches Phänomen, bei dem die Sonne im Laufe des Jahres den größten nördlichen oder südlichen Abstand zum Himmelsäquator der Erde erreicht. Rund um das heutige Datum erreicht die Sonne jedes Jahr, unabhängig von Zeitzonen und Koordinaten, ihren höchsten Stand im Meridiandurchgang. Das heißt, die Sonnenwende findet sowohl im Winter als auch im Sommer überall gleichzeitig statt.

Hitze kommt zurück

Derzeit bedecken einige Wolken den Himmel über Kärnten und Gewitter wüten vereinzelt über einigen Regionen. Doch schon nächste Woche rollt wieder eine Hitzewelle an. In Villach und Klagenfurt werden am Donnerstag bis zu 34 Grad Celsius erwartet. Die derzeit herrschende Wolkendecke sollte sich am Beginn der kommenden Woche auflösen. Über das gesamte Wochenende ist mit Gewittern zu rechnen.

Der längste Tag, die kürzeste Nacht

An keinem anderen Tag des Jahres ist es länger hell als heute. Besonders deutlich lässt sich dieses Phänomen am Polarkreis beobachten, wo während der Sommersonnenwende gar kein Sonnenuntergang stattfindet. Doch auch in Kärnten kann man den letzten langen Tag genießen, bevor die Nächte wieder länger werden. Wie verbringt ihr euren längsten Tag des Jahres oder die kürzeste Nacht? Schreibt es uns in die Kommentare unter den Facebook-Beitrag.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE