Zum Thema:

18.09.2019 - 12:5430.000 Kinder und Ju­gend­liche pro­fitieren von der Schul­obst-Aktion18.09.2019 - 11:02Trio für Dieb­stähle ver­antwortlich: Ungar als Ablenkungs­täter identifiziert17.09.2019 - 20:13AMS auf TOUR zu den Kärntner Betrieben17.09.2019 - 18:41Kärnten erhält 5,85 Mio. Euro für Schäden durch Sturmtief Vaia
Aktuell - Kärnten
© B.M.I. / KK

Gegen Alkohol am Steuer

Aktion scharf: 19 Führer­scheine in einer Nacht abgenommen

Kärnten – In der Nacht von 21. auf 22. Juni 2019 fand erneut eine Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer statt. Dabei wurden mehrere Führerscheine wegen Einfluss durch Alkohol oder Drogen abgenommen. 

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter) | Änderung am 22.06.2019 - 08.54 Uhr

Leider werden viele schwere Unfälle immer noch durch Alkohol am Steuer verursacht. Um dem vorzubeugen, fanden unter Leitung der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Kärnten gestern Nacht kärntenweite Schwerpunktkontrollen gegen Alkohol am Steuer statt. Dabei gab es mehrere Führerscheinabnahmen wegen Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer. Außerdem wurden einige Minderalkoholisierungen festgestellt und zahlreiche Organmandate wegen Übertretungen der Straßenverkehrsordnung eingehoben. Wir haben die Ergebnisse für euch zusammengefasst.

Ergebnisse im Detail

Bei der Schwerpunktkontrolle wurden…

  • 12 Führerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Alkoholeinfluss abgenommen,
  • 7 Führerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Drogeneinfluss abgenommen,
  • 8 Minderalkoholisierungen beim Lenken eines KFZ festgestellt,
  • 99 Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz angezeigt,
  • und rund 140 Organmandate wegen Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz eingehoben.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (216 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (156 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE