Zum Thema:

22.05.2020 - 16:05Kleinflugzeug abgestürzt: Häuser nur knapp verfehlt19.05.2020 - 21:12Raserin hatte „keine Zeit, einen Führerschein zu beantragen“19.05.2020 - 20:37Sattelkraft­fahrzeug verlor Ladung auf Bundesstraße18.05.2020 - 17:16Motorrad­lenkerin wurde gegen Leitschiene geschleudert
Aktuell - Klagenfurt
Der Landwirt wollte den Stier im Stall seines Nachbarn einfangen, wurde vom Tier jedoch attackiert und unbestimmten Grades verletzt.
SYMBOLFOTO Der Landwirt wollte den Stier im Stall seines Nachbarn einfangen, wurde vom Tier jedoch attackiert und unbestimmten Grades verletzt. © pixabay.com

Ausgerissen:

Stier verletzte Ferlacher Landwirt

Ferlach – Ein wütender Stier verletzte am Samstag einen Ferlacher Landwirten. Der wollte das ausgerissene Tier einfangen, wurde vom Stier jedoch attackiert. Der Landwirt musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter) | Änderung am 24.06.2019 - 09.20 Uhr

Bereits am gestrigen Samstag, dem 23. Juni, versuchte ein 48-jähriger Landwirt aus der Gemeinde Ferlach gegen 10.00 Uhr einen losgerissenen Stier im Stall seines Nachbarn einzufangen. Dabei wurde er vom ausgewachsenen Stier attackiert und verletzt. Er wurde in das AUKH Klagenfurt eingeliefert. Der Stier konnte im Stall wieder angebunden werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (14 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE