Zum Thema:

20.07.2019 - 14:49Radfahrerin um­gefahren: Lenkerin hat Un­fall nicht bemerkt19.07.2019 - 21:48Auto bleibt auf Dach liegen: Eltern retten einjähriges Kind aus Pkw18.07.2019 - 15:07Ins Klinikum ein­geliefert: Rad­fahrer stürzte mit Renn­rad16.07.2019 - 22:02Auffahrunfall: 72-Jähriger Villacher übersah PKW bei Kreuzung
Aktuell - Klagenfurt
© FF Feistritz im Rosental

Fahrzeugbergung

PKW-Lenkerin kam von Straße ab und krachte gegen Baum

Feistritz im Rosental – Auf der B85 kam es heute zwischen Suetschach und Maria-Elend zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Wald. 

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 24.06.2019 - 17.27 Uhr

Heute, am 24. Juni, kam es auf der B85 zu einem Verkehrsunfall. Aus bislang unbekannter Ursache kam eine 73-jährige PKW-Lenkerin dort von der Fahrbahn ab, landete im angrenzenden Wald und krachte gegen eine Fichte. Vermutet wird, dass sich die Insassen mit Hilfe von anderen Verkehrsteilnehmern selbst aus dem Fahrzeug befreien konnten. Die Lenkerin und ihre 73-jährige Beifahrerin (aus der Gemeinde Ferlach) wurden bei dem Vorfall leicht verletzt. Beide Frauen wurden nach Erstversorgung vom RD in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden.

Zu dem Unfall alarmiert wurden die Freiwilligen Feuerwehren Feistritz im Rosental und Suetschach. Ihre Aufgabe war es, das Fahrzeug zu bergen, um eine Gefahr für die Umwelt durch mögliches Austreten vom Betriebsmitteln zu vermeiden. Im Einsatz standen auch das Rote Kreuz und zwei Streifenwagen der Polizei Feistritz im Rosental.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (10 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE