Zum Thema:

Leute - Villach
© KK

Begabungs- und Begabtenförderung

Sebastian Brandstätter gehört zum Klub der klugen Köpfe

Treffen – Der Schüler Sebastian Brandstätter aus der 4. Klasse der Volksschule Treffen erhielt auch heuer wieder im Rahmen der „Begabungs- und Begabtenförderung Kärnten“ pro Woche eine Mathematik-Förderstunde von Frau Alexandra Seher (NMS Gegendtal).

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter)

Dabei wurden viele Stoffgebiete, auch über den Volksschullehrstoffstoff hinaus, mit erhöhten Anforderungen bearbeitet und so konnte Sebastian entsprechend seiner Hochbegabung in Mathematik noch mit kniffeligen Aufgabenstellungen  zusätzlich gefördert werden. Außerdem arbeitete er in diesem Schuljahr auch wieder mit seiner Klassenvorständin Verena Unterweger (VS Treffen) an den Aufgaben des „Klubs der klugen Köpfe“.

Platz 3 bei Känguruwettbewerb

Im April nahm er in der NMS Mittelschule Gegendtal am Känguruwettbewerb Mathematik – Klasse Ecolier – teil und wurde  am 21. Mai 2019 als Drittplazierter Kärntens in der Pädagogischen Hochschule geehrt. „Wir gratulieren Sebastian Brandstätter ganz herzlich zu seinen ausgezeichneten Leistungen, welche auch noch im feierlichen Rahmen am 6. Juni 2019 im Konzerthaus Klagenfurt im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung anlässlich besonders erbrachter Leistungen von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Bildungsdirektor Dr. Robert Klinglmaier gewürdigt wurden“, schreibt die Volksschule Treffen in einer aktuellen Presseaussendung stolz.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (37 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE