Zum Thema:

09.05.2019 - 09:52Sonder­ausstellung zur Geschichte des Bieres04.05.2018 - 16:27Stadtmu­seum: Neue Aus­stellung wurde er­öffnet25.08.2016 - 12:41Craftbeer und Kärntner Schmankerln
Leute - Villach
© Stadt Villach/Karin Wernig

Zwei Tage der offenen Tür:

Interessante Einblicke in die Kunst des Craftbeer-Brauens

Villach – Das „Bier-Weekend“ im Villacher Stadtmuseum bietet diesen Samstag und Sonntag (29. und 30. Juni) interessante Einblicke in die Kunst des Craftbeer-Brauens. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei!

 2 Minuten Lesezeit (280 Wörter)

Die diesjährige Sonderausstellung des Villacher Stadtmuseums beschäftigt sich mit der Geschichte des Bierbrauens und liefert dabei äußerst interessante Einblicke. So dürfte den wenigsten Besucherinnen und Besuchern bekannt sein, dass die Stadt Villach einst Produktionsstandort von bis zu 20 Steinbier-Brauereien war. Diese Braukunst ist über die Jahre in Vergessenheit geraten und wird nun von einigen kleineren Brauereien wiederbelebt.

Braukunst aus nächster Nähe

Beim kommenden „Bier-Weekend“ diesen Samstag und Sonntag im Stadtmuseum wird es für alle Bierliebhaberinnen und -liebhaber möglich sein, diese alte Braukunst aus nächster Nähe mitzuerleben. Am Samstag, 29. Juni, informieren die Craftbeerhersteller Sylvia und Stefan Melcher von Turmbräu, Elisabeth Schusser und Dustin Fisher von der Fein Brewery Faak am See sowie Rudolf Malle von der Malle Biermanufaktur über ihr Handwerk und laden zur Verkostung. Den geeigneten Rahmen dazu bildet lässige Jazzmusik. Am Sonntag, 30. Juni, braut Rudolf Malle im Museum echtes Steinbier, auch hier darf man gerne kosten. An beiden Tagen ist der Eintritt frei, außerdem gibt es Führungen durch die Sonderausstellung. Mit dabei ist auch der
Samariterbund und klärt zum Thema Erste Hilfe auf.

Bier-Weekend

Im Museum der Stadt Villach, Samstag und Sonntag,
29. und 30. Juni, 10 bis 16.30 Uhr, Eintritt frei.

Zum Vormerken:

„Schlenkerla“ – das traditionelle Bamberger Rauchbier. Bieriger Vortrag mit Matthias Trum am 17. Juli um 19:30 Uhr im Stadtmuseum. Matthias Trum, Braumeister in sechster Familiengeneration und Geschäftsführer der Heller Brauerei, die das legendäre Schlenkerla Rauchbier in Bamberg produziert, wird über das berühmte Bamberger Rauchbier sprechen. Es gibt Kostproben. Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich! Ticketpreis 9 Euro! Anmeldungen direkt im Museum während der Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 16.30 Uhr, möglich!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (8 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE