Zum Thema:

17.07.2019 - 14:47Villach trauert um Rainer Brandauer17.07.2019 - 14:23Einzigartig: Otto Gaggl baute 1:3 das erste Auto der Welt nach17.07.2019 - 09:54Villachs Bushalte­stellen bekommen grüne Dächer17.07.2019 - 09:13Kärntens erste Regenbogenbank steht in Villach
Sport - Villach
Siegerfoto Team Warmbad Villach Herren 55.
Siegerfoto Team Warmbad Villach Herren 55. © Prasser

Senioren-Bundesliga Finalspiele

Warmbader holen Meister­titel

Villach/Klopein – Kärnten stand gestern ganz im Zeichen der Österreichischen Senioren Bundesliga Finalspiele. Auf der Tennisanlage des Hotel Mori, Klopeiner See, fand das Finale der Bundesliga in den Altersklassen Damen 35 und 55 sowie Herren 55 und 60 statt. Kärnten war erfolgreich durch den TC Warmbad-Villach (Herren 55) vertreten.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter)

Für alle Tennisbegeisterten war dies eine spannende Veranstaltung, welche alle österreichischen Spitzenspieler für einen Tag vereinte. Es waren zahlreiche Topspieler des In- und Auslandes am Start und die Zuschauer konnten sich Spiele auf höchstem Niveau ansehen.

Warmbader setzten sich im Finale gegen Steyr durch

Ein starkes Kärntner Zeichen wurde von Warmbad Villach bei den Herren 55 gesetzt. Mit  Ulf Helwig kämpften die besten Spieler aus Österreich um den österreichischen Meistertitel und wollten den großen Erwartungen natürlich gerecht werden. Souverän, mit nur einem Game-Verlust, erreichten sie das Finale. Im Team der Villacher stärkte  die Nr. 1 der  ITF-Seniorenrangliste  Tanganelli Viljo die Warmbader. Es war  ein hartes Aufeinandertreffen zwischen dem sich kämpferisch zeigendem Aufsteiger ATSV Steyr und Warmbad Villach, welches die Villacher für sich entscheiden konnten. Bei den Damen 55  siegte die Mannschaft Thomas Tennis Treff aus Niederösterreich , welche von den Seriensieger der letzten Jahre, BMTC Mödling, herausgefordert wurden. Bei den Damen 35 siegten Colony/Tennis Point aus Wien, bei den Herren 60 konnte der Grazer Tennisclub den Meistertitel für sich entscheiden. 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (11 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE