Zum Thema:

16.09.2019 - 20:38Frau bemerkte Brand erst beim Eintreffen der Feuerwehr13.09.2019 - 10:44Scooter streifte PKW: Lenker packte 61-Jährige an Kapuze08.09.2019 - 10:27Schlägerei: Vor einer Diskothek flogen die Fäuste27.08.2019 - 20:05Teures Mountain­bike in Krumpen­dorf ge­stohlen
Leute - Klagenfurt
Das gab's noch nie: Hoi zieht Wasserschifahrer quer über den Wörthersee.
Das gab's noch nie: Hoi zieht Wasserschifahrer quer über den Wörthersee. © cbfoto

Als menschliches "Schleppseil"

Neuer Weltrekord für Martin Hoi

Krumpendorf – Zum sechsten Mal fand heuer das See Festival WAKE THE LAKE in Krumpendorf statt, aber erstmal mit einer Weltrekordshow. Der Extremkraftsportler Martin Hoi (180 kg) löste sein Versprechen ein und wurde zum menschlichen Schleppseil.

 1 Minuten Lesezeit (223 Wörter) | Änderung am 30.06.2019 - 12.27 Uhr

Dafür ließ sich Hoi an ein Motorboot fixieren und hielt einen Griff in seinen Händen. Über ein Seil war das Kraftpaket mit einem Wasserschifahrer verbunden und als das Motorboot startete, packte Hoi zu. Die Strecke quer über den Wörthersee war aber dem mehrfachen Weltrekordhalter dann nicht genug, daher wurde noch eine Extrarunde gefahren, sodass erst nach 3,27 Kilometern die Hände von Hoi aufgingen. Jetzt wird dieser Versuch dem Rekord-Institut für Deutschland (RID) zur Auswertung vorgelegt. „Der Start und das Kurven fahren des Wasserschifahrers waren für meine Handkraft belastend. Der Wellengang ließ mich teilweise im Boot trotz Fixierung auf und ab springen“, so Hoi. Die Wasserrettung Krumpendorf, die vor Ort das Geschehen sicherte, sorgte für freie Fahrt.

ANZEIGE
Weltrekordversuch geklappt!

Weltrekordversuch geklappt! - © cbfoto

Als das Projekt geplant wurde, stellte sich sofort Freddy Lemmerer als Wasserschifahrer zur Verfügung. Lemmerer, der als Profiboxer und Europameister im Kickboxen bekannt ist, verbindet mit Hoi eine über 20 jährige Freundschaft. „Freddy war mein Wunschpartner für dieses Event, denn immerhin erreichte er den 2. Platz bei den Olympischen Spielen im Schispringen der Masters, der kann auch am Wasser fahren“, erzählt Hoi. „Martin hat eine Handkraft die an einen Schraubstock erinnert, ich war vor einigen Jahren einmal dabei, als er einen Porsche zurück gehalten hat“, erzählt der Profiboxer.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (14 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE