Zum Thema:

21.09.2019 - 21:41Schwer verletzt: 77-Jährige stürzte aus Rikscha21.09.2019 - 21:00Sibylle Seiwald er­hielt Landes­aus­zeichnung21.09.2019 - 20:40Neues Reise­büro er­öffnet in der Waag­gasse!21.09.2019 - 17:42Mehrere tausend Euro aus Geschäft gestohlen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Setzte nach Führerscheinabnahme die Fahrt fort

Alko-Lenkerin rammte 11-Jährige

Klagenfurt – Eine 57 Jahre alte PKW-Lenkerin aus Klagenfurt stieß am 30. Juni, abends, auf der Feldkirchner Straße in Klagenfurt eine elfjährige Radfahrerin aus Klagenfurt zu Boden, die zu dieser Zeit die Fahrbahn überquerte. Die Radfahrerin, die in Begleitung ihrer Eltern war, wurde nur leicht verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (65 Wörter) | Änderung am 01.07.2019 - 07.24 Uhr

Ein Alkotest bei der PKW-Lenkerin verlief positiv. Der Führerschein wurde ihr vorläufig abgenommen. Kurz nach der Amtshandlung lenkte sie ihren PKW trotz abgenommenem Führerschein weiter und missachtete mehrmals die Anhaltezeichen der nachfahrenden Polizeistreife. Außerdem setzte sie während der Fahrt mehrere weitere Verwaltungsübertretungen. Sie konnte an ihrer Wohnadresse in Klagenfurt schließlich angehalten werden. Einen weiteren Alkotest verweigerte die Dame.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (89 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE