Zum Thema:

Leute - Klagenfurt
© KK

In der Paintfull Paintballarea:

Erst­malig in Klagenfurt: Nachts Paint­ball spielen

Klagenfurt – Der Paintball-Verein "Dream Catcher" veranstaltet am Samstag, den 13. Juli, das erste Nacht Paintball Event in Klagenfurt. Mitmachen kann jeder, der Spaß an dem Sport hat. Leihausrüstungen gibt es vor Ort.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter) | Änderung am 12.07.2019 - 09.06 Uhr
Seit Juli 2018 gibt es den Paintball-Verein „Dream Catcher“. Der Verein möchte den Sport nicht nur bekannter machen, sondern auch mit Vorurteilen aufräumen, denn Paintball ist mehr als ein Kriegsspiel. Die Dream Catcher bieten „Special Games“ als Highlight an und wie beim „Night Game“ am 13. Juli 2019 verwandelt sich die Paintfull Paintballarea diesmal in ein bunt-leuchtendes Szenario: Es bieten sich Möglichkeiten wie Leuchtbänder oder Leuchtpaint (Leuchtfarbe) an, um das gesamte Setting so farbig wie möglich zu gestalten. Das Einzigartige? Im Anschluss an das nächtliche Paintball darf am Gelände gezeltet werden: Die Teilnehmer können Paintball spielen und danach am Lagerfeuer bei toller Musik gemütlich zusammen sitzen und neue Bekanntschaften schließen.

Night Game

Wann? Am Samstag, 13. Juli 2019 um 20 Uhr

Wo? Paintfull Paintballarea, Ruessteichweg 13, 9020 Klagenfurt
Startgebühr: 15 Euro
Eine Kiste Paint: 50 Euro
Leihausrüstung gibt es vor Ort.

Es besteht Anmeldepflicht. Mehr Infos und Anmeldung bei Katharina Janz unter 0677/62458280 oder auf Facebook.

Neue Attraktion: Das Western Feld

Das Western Feld ist ein bespielbares Feld im Western Stil, dass jedes Paintball-Spielerherz höher schlagen lassen wird. Hier sorgen eine Kutsche, ein Saloon, ein Hotel und ein Jail für spannende Versteckmöglichkeiten. „Das Western Feld wird am Samstag beim Night-Game offiziell eröffnet“, sagt der stolze Besitzer Gerhard Grünwald.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (98 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE