fbpx

Zum Thema:

03.12.2020 - 07:00Unfall: Fuß­gänger (45) wurde über Motor­haube ge­schleudert02.12.2020 - 10:48Tödlicher Unfall: 73-Jähriger bei PKW-Kollision verstorben22.11.2020 - 21:06Völkermarkter (32) wurde bei PKW-Kollision ver­letzt20.11.2020 - 15:49Zahlreiche Feuerwehren bei Verkehrsunfall im Einsatz
Aktuell - Klagenfurt
© FF Köttmannsdorf

Lenker wurde verletzt:

Horror­unfall: Fahrzeug über­schlug sich mehrmals

Lambichl – Ein 45-jähriger Lenker kam gestern abends von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Wie durch ein Wunder konnte er sich selbst aus seinem Auto befreien und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 02.07.2019 - 10.15 Uhr

Am 1. Juli um 20.42 Uhr wurde die FF Köttmannsdorf gemeinsam mit der FF Maria Rain zu einem Verkehrsunfall auf der Loiblpass Straße (B 91) im Bereich Lambichl alarmiert. Ein 45-jähriger Fahrzeuglenker war mit einem Kombi in Richtung Ferlach unterwegs und kam dabei links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und blieb mit Totalschaden zwischen der B 91 und der ÖBB Gleisanlage seitlich liegen.

Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde anschließend von der Rettung in das Krankenhaus gebracht. Zwei im PKW transportierte Hunde blieben unversehrt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B91 bis 21.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (54 Reaktionen)
ANZEIGE