Zum Thema:

19.11.2019 - 12:41Villach hilft: Finken­stein wurde mit Trink­wasser versorgt19.11.2019 - 11:00Lärm­problem Güter­zug: Villach fordert „Flüster­trasse“02.11.2019 - 18:58Tourismusverband lehnt Faschings­förderung ab: Wie geht es nun weiter?11.10.2019 - 09:34Schwingen auf Schlitt­schuhen: Eisdisco-Saison startet
Leute - Villach
Bei der heutigen Pressekonferenz wurden die Details zum Villacher Kirchtag bekannt gegeben.
Bei der heutigen Pressekonferenz wurden die Details zum Villacher Kirchtag bekannt gegeben. © 5min

Fröhliche Vielfalt

Auf zum 76. Villacher Kirchtag!

Villach – Alle freuen sich auf den Villacher Kirchtag! Von 28. Juli bis 4. August verwandelt sich unsere Altstadt wieder in eine Bühne der fröhlichen Vielfalt für Brauchtum und Party. Bei einer heutigen Pressekonferenz wurde über den Kirchtag informiert.

 3 Minuten Lesezeit (464 Wörter) | Änderung am 03.07.2019 - 11.08 Uhr

Mit bis zu 450.000 Besuchern in der Brauchtumswoche ist der Kirchtag längst kein reines Villacher Phänomen mehr, sondern ein europäisches. Und dennoch steht er für Heimat im fröhlichen Sinn. Kirchtag ist gelebte Regionalität. Bei einer heutigen Pressekonferenz wurden die Details zur Veranstaltung bekannt gegeben. Anwesend waren: Großbauer Kurt Maschke, Peter Peschel von Villacher Bier als Partner des Kirchtags, Kirchtagsobfrau Gerda Sandriesser, Bürgermeister Günther Albel und Kirchtagschef Johann Presslinger.

Party trifft Brauchtum

Das hat nur in einer österreichischen Stadt trendige Tradition: in Villach. Der Villacher Kirchtag, heuer von 28. Juli bis 4. August, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Treffpunkt entwickelt, der Gemütlichkeit und Herzlichkeit ebenso ausstrahlt wie er Stimmung und Nervenkitzel bietet. Und das vor einer in Österreich einzigartigen Kulisse – Bühne für das Fest der fröhlichen Vielfalt ist die malerische Altstadt. „Man kann den Kirchtag eigentlich mit nur drei Worten beschreiben“, sagt Bürgermeister Günther Albel. „Villacher Lebensfreude pur!“

Erstmals mit Mehrwegbecher

Die Einführung der Mehrwegbecher beim Villacher Kirchtag ist ein emotionales Thema. „Wir werden heuer erstmals auf Mehrwegbecher umstellen. Die Stadt Villach möchte Vorbild sein und kann mit den Mehrwegbechern 5 Tonnen Müll einsparen“, erklärt Bürgermeister Günther Albel.
ANZEIGE
Die Mehrwegbecher sparen bis zu 5 Tonnen Müll.

Die Mehrwegbecher sparen bis zu 5 Tonnen Müll. - © 5min

Tradition und Zeitgeist

„Es gibt keine andere Veranstaltung im Alpen-Adria-Raum, die Tradition und Zeitgeist so verbindet“, ist Vizebürgermeister Gerda Sandriesser, die Obfrau des Vereins Villacher Kirchtag, stolz. „Der Villacher Kirchtag war und ist kein Event, sondern ein mit den Menschen und der Stadt gewachsenes Fest, das aus dem Brauchtum entstanden ist.“ Dementsprechend bunt und abwechslungsreich präsentiert sich auch heuer wieder das Programm, an dem seit Monaten gefeilt wird. „Es ist ein großartiges Fest weit über die Grenzen hinaus. Das Programm ist Brauchtum und Kultur verbunden mit der Moderne“, sagt Sandriesser.

Von der unplugged Volksmusik zur Partybühne

Es sind nur ein paar Schritte vom Hauptplatz, der sich in der Kirchtagswoche in Österreichs größten Gastgarten mit unplugged Volksmusik verwandelt bis zur Almdudler Trachtendisko mit Ö3-DJs und den besten Partybands Österreichs am Kaiser-Josef-Platz.

Heuer bietet der coolste Partyplatz in Österreich ein ganz besonderes Highlight: eine VIP Sky Lounge. „Maximal 60 Gäste pro Tag können dort Kirchtagsluft in einem exklusiven Ambiente inklusive Getränkepaket schnuppern“, erklärt Kirchtagsgeschäftsführer Joe Presslinger. Die deshalb streng limitierten Tickets um 76,- Euro pro Person gibt es ab sofort im Kirchtagsbüro am Hans Gasser Platz 5.

Auch am Programm der Almdudler Trachtendisko wurde gefeilt und so steht der Dienstagabend erstmals unter dem Motto „Back to the Roots“. Die Formation „Seach for…?“ und die legendäre Band „Let´s Fezz“ werden mit Hits der 70er, 80er und 90er einheizen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (153 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE