Zum Thema:

17.10.2019 - 21:26„Nur im Irrenhaus sind wir noch frei“17.10.2019 - 15:54EC Panaceo VSV: „Der KAC muss uns erst­mal be­siegen“17.10.2019 - 11:02Süßes und G´schmackiges: 160 Jahre Konditorei und Restaurant Rainer16.10.2019 - 21:13Unglaublich: In vier Wochen startet der Villacher Advent
Leute - Villach
Wanderbaum-Allee sorgt für Schatten in Villachs Innenstadt
Wanderbaum-Allee sorgt für Schatten in Villachs Innenstadt © 5min.at

Jetzt Baum-Pate werden

Schatten & Flair: Innenstadt bekommt jetzt Baum-Allee

Villach – Die Sommer werden heißer. Gerade im städtischen Bereich sind daher kühlende Maßnahmen und mehr Grün wichtig. Mit der Initiative „Grün statt grau“ stellt sich die Stadt Villach den klimatischen Herausforderungen.

 2 Minuten Lesezeit (304 Wörter)

Bereits im Vorjahr wurden die Sitzbänke der Innenstadt um Blumenkästen ergänzt. Heuer sind erstmals Sprühnebel-Anlagen am Hauptplatz und am Hans-Gasser-Platz im Einsatz. Und nun folgt der nächste Schritt – mit der schattenspendenden Wanderbaum-Allee: Dazu wurden zehn Plantanen und Baum-Magnolien angeschafft, die am Hauptplatz oder einem anderen geeigneten Platz im Stadtzentrum aufgestellt werden. Die Bäume sind fast fünf Meter hoch, haben einen Stammumfang von 30 Zentimeter und werden in transportfähigen Gefäßen platziert. Damit ist gewährleistet, dass sie bei den vielen Veranstaltungen in Villach rasch vorübergehend an einen anderen Ort überstellt werden können. Nach einer Saison in der mobilen Allee werden die Bäume an einem dauerhaften Standort im öffentlichen Raum eingepflanzt.

ANZEIGE
Bürgermeister Günther Albel inspiziert die neue Wanderbaum-Allee am Villacher Hauptplatz.

Bürgermeister Günther Albel inspiziert die neue Wanderbaum-Allee am Villacher Hauptplatz. - © Stadt Villach/Wernig

Paten für Bäume gesucht

Die Allee hat auch eine wichtige, interaktive Komponente: Bürgerinnen und Bürgern können ab sofort als Patinnen und Paten für einzelne Bäume auftreten und damit ihren ganz persönlichen Beitrag zur Begrünung der Innenstadt leisten. Die Kosten betragen 500 Euro, die Patin/der Pate wird auf einer Tafel beim Baum, so sie/er das möchte, namentlich erwähnt. Auch eine kurze Widmung ist möglich. Die Idee der Patenschaft soll sich aber nicht nur auf die Wanderbaum-Allee beschränken, sondern auch andere Bäume umfassen, die im Stadtgebiet gepflanzt werden. „Eine vitale Innenstadt ist allen Villacherinnen und Villachern ein Anliegen“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Die Patenschafts-Bäume seien als symbolische Verbindung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern einerseits und dem Lebensraum Innenstadt andererseits zu sehen.

So wird man Baumpate:

Wer Patin/Pate werden möchte, möge sich an folgende Stellen wenden:
Mail: stadtgarten@villach.at
Telefon: 04242 / 205 6500

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (301 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE