Zum Thema:

18.09.2019 - 21:11Gegen­verkehr über­sehen: Zwei PKW krachten frontal zu­sammen18.09.2019 - 15:39Die Stadt lädt zum beliebten Senioren­kirchtag18.09.2019 - 08:41Chaos auf dem Weg zur Arbeit: „Ampeln blinkten nur gelb“18.09.2019 - 08:14Busumleitungen auf­grund des Rad­erlebnis­tages
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fotolia 197161412

Auffahrunfall:

Motorrad gegen Auto – eine Schwerverletzte

Klagenfurt – Am 6. Juli 2019 fuhr eine 50-jährige Frau aus Krumpendorf mit ihrem PKW auf der Gurktalstraße von Feldkirchen in Richtung Weitensfeld. Sie musste ihre Fahrt wegen eines vor ihr fahrenden Radfahrers verlangsamen. Der hinter ihr mit seinem Kleinmotorrad fahrende 63-jährige Mann aus Ferlach übersah das und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (117 Wörter)

Am 6. Juli 2019 fuhr eine 50-jährige Frau aus Krumpendorf mit ihrem PKW auf der Gurktalstraße von Feldkirchen in Richtung Weitensfeld. Kurz vor der Ortschaft Wabl musste sie ihre Fahrt wegen eines vor ihr fahrenden Radfahrers verlangsamen. Der hinter ihr mit seinem Kleinmotorrad fahrende 63-jährige Mann aus Ferlach übersah das und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er verriss sein Motorrad nach links, stieß gegen den PKW der Krumpendorferin und fuhr gegen die linke Seite des entgegenkommenden PKW einer 30-jährigen Frau aus Glödnitz. Der Motorradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Die am Sozius des Motorrades mitgefahrene 63-jährige Lebensgefährtin des Mannes erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (20 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE