Zum Thema:

18.09.2019 - 20:52Warum diese Jugendlichen im Unterricht mit Tablets surfen dürfen18.09.2019 - 12:5430.000 Kinder und Ju­gend­liche pro­fitieren von der Schul­obst-Aktion18.09.2019 - 11:02Trio für Dieb­stähle ver­antwortlich: Ungar als Ablenkungs­täter identifiziert17.09.2019 - 20:13AMS auf TOUR zu den Kärntner Betrieben
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia 178491751

Störungen bei Stromversorgung:

Aufgrund der Gewitter: 900 Haushalte ohne Strom

Kärnten – Zur Zeit ist das Gegendtal und weitere Regionen in Kärnten vom Stromausfall betroffen. Die heftigen Gewitter haben die Störungen verursacht. Wir haben mit Robert Schmaranz von KNG-Kärnten Netz GmbH gesprochen.

 2 Minuten Lesezeit (260 Wörter) | Änderung am 07.07.2019 - 19.41 Uhr

Nach den heftigen Gewittern gibt es laut Robert Schmaranz von KNG-Kärnten Netz GmbH zur Zeit mehrere Störungen in ganz Kärnten. Rund 900 Haushalte sind im Gegendtal ohne Strom. Weiters gibt es Stromausfälle im Gailtal, Zollfeld  und im Lavanttal. Es wird bereits daran gearbeitet das Stromnetz wieder herzustellen. Wernberg und Köstenberg konnten bereits wieder mit Strom versorgt werden. Hier sind nur mehr einzelne Haushalte ohne Strom.

Feuerwehren sind unermüdlich im Einsatz

Die heftigen Unwetter haben heute Unmengen an Niederschlägen aus Kärnten prasseln lassen. Teilweise starke Sturmböen ließen Bäume umstürzen und Äste brechen. Die Regenmassen haben Straßen und Keller überflutet. Die Feuerwehren sind zur Zeit unermüdlich im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Nötsch wurde zu mehreren technischen Einsätzen alarmiert. Auch die FF Krumpendorf und die FF Pörtschach stehen im Einsatz. Die FF Haidach wurde zu einem technischen Einsatz gerufen, da ein Baum auf der Ziegeleistraße auf der Fahrbahn liegt. Die Freiwillige Feuerwehr Latschach wurde zu einem technischen Einsatz gerufen, da ein Baum auf die Untergreutherstraße in Untergreuth fiel und die Fahrbahn blockierte. Der Baum wurde mittels Motorsägen zerteilt und von der Straße geräumt.

 

ANZEIGE
Ein Baum blockierte die Ziegeleistraße und wurde von der FF Haidach entfernt.

Ein Baum blockierte die Ziegeleistraße und wurde von der FF Haidach entfernt. - © FF Haidach

ANZEIGE
Ein Leser berichtete uns, dass das Dach der Mittelschule Feistritz/Drau durch das Unwetter abgedeckt wurde.

Ein Leser berichtete uns, dass das Dach der Mittelschule Feistritz/Drau durch das Unwetter abgedeckt wurde. - © Leser

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (44 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE