Zum Thema:

17.09.2019 - 19:05Italiener mit ge­fälschten Kenn­zeichen und gestohlenen PKW unterwegs17.09.2019 - 14:13Villacher Immobilien sind begehrt wie noch nie!16.09.2019 - 18:26Sichere dir jetzt „Massiven“ Rabatt bei Juwelier Schützlhoffer16.09.2019 - 14:17Molto bene: Der Italo-Markt begeistert erneut
Leute - Villach
© KK

Künstlerin Ina Alber:

Sie hilft mit ihrem Designer-Top krebskranken Menschen

Villach – Die Villacher Fashion-Künstlerin Ina Alber hat in Kooperation mit der Wiener Tanzschulenbesitzerin Yvonne Simona Rueff ein geniales Projekt kreiert. Dabei ergehen unglaubliche 60 Prozent des Erlöses, bei Kauf eines ihrer kunstvoll gestalteten Tanktops, als Spende an die Organisation "Dancer against Cancer".

 1 Minuten Lesezeit (221 Wörter) | Änderung am 09.07.2019 - 19.02 Uhr

Yvonne Simona Rueff ist auch Obfrau der Organisation, welche sich engagiert dem Kampf gegen Krebs verschrieben hat. Hierfür werden regelmäßig Projekte und Events durchgeführt. Eines wird eben von der Villacher Künstlerin Ina Alber unterstützt.

Wer ist Ina Alber?

Eigentlich ist sie Landschaftsarchitektin, hat aber ihre große Passion, die Mode, nie aus den Augen verloren und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie bemalt herkömmliche fertige Mode mit ihrer Kunst. Extravagante Designs ruhig oder in wilder Komposition. „Viele Prominente tragen meine Artfashion“, so die Künstlerin gegenüber 5 Minuten Villach. Dazu zählt zum Beispiel auch Heidi Klum.

Karma dankt…

Das traurige Thema Krebs geht uns leider alle etwas an, denn es kann jeden treffen. Umso besser, dass es bekannte Künstler wie Ina Alber gibt, die aktiv mithelfen.
Und nicht nur Ina tut was dagegen, wir alle helfen durch den Kauf dieser modischen Tops mit gegen den Krebs zu kämpfen. Also lasst uns alle mit Freude shoppen und gleichzeitig was Gutes damit bewirken. Yvonne Rueff´s  Statement ist nämlich: „Pechsträhnen färbt man Pink.“ Die TANKTOPS beziehungsweise T-Shirts mit dem Statement gibt es direkt bei Yvonne Rueff in der Tanzschule zu bestellen oder direkt bei der Künstlerin Ina Alber.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (57 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE