Zum Thema:

17.09.2019 - 10:3675-Jährige stürzte zwei Meter tief durch Tennen­boden16.09.2019 - 19:48Motorradfahrer fuhr anhaltendem PKW hinten auf16.09.2019 - 19:2978-Jährige musste von Bergrettung geborgen werden16.09.2019 - 07:19PKW-Lenkerin übersah abbiegenden Traktor
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Zwei Verletzte:

Schwerer Verkehrs­unfall in Riegersdorf

Riegersdorf – Im Gemeindegebiet von Riegersdorf kam es, aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

 1 Minuten Lesezeit (167 Wörter) | Änderung am 10.07.2019 - 08.35 Uhr

UPDATE

Laut Pressemeldung der Polizeidirektion Kärnten bog ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach mit seinem PKW von einer Gemeindestraße in Riegersdorf kommend in die Bundesstraße ein. Dabei stieß er gegen den bevorrangten PKW eines 42-jährigen Mannes aus Arnoldstein.

Durch die Wucht des Anpralles überschlug sich der PKW des 42-jährigen. Das Auto kam auf einem angrenzenden Privatgrundstück zum Stillstand. Trotz schwerer Verletzungen konnte der Mann noch selbst über die Beifahrertüre aus dem total beschädigten PKW steigen. Der 18-jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Nach ärztlicher Erstversorgung wurden beide Männer von der Rettung ins LKH Villach gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

Heute, am 9. Juli 2019, gegen 17.37 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Riegersdorf kam es, aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort, werden die Patienten ins LKH Villach gebracht. Im Einsatz stehen das Rote Kreuz sowie die Polizei. Nähere Informationen folgen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (34 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE