Zum Thema:

18.09.2019 - 12:5430.000 Kinder und Ju­gend­liche pro­fitieren von der Schul­obst-Aktion18.09.2019 - 11:02Trio für Dieb­stähle ver­antwortlich: Ungar als Ablenkungs­täter identifiziert17.09.2019 - 20:13AMS auf TOUR zu den Kärntner Betrieben17.09.2019 - 18:41Kärnten erhält 5,85 Mio. Euro für Schäden durch Sturmtief Vaia
Leute - Kärnten
Lisa Egger (SPAR), Sandra Disho (youngCaritas), Paul Bacher (GF SPAR Kärnten und Osttirol), Ursula Luschnig (Menschen in Krisen) und Josef Marketz (Direktor Caritas Kärnten) sagen Danke!
Lisa Egger (SPAR), Sandra Disho (youngCaritas), Paul Bacher (GF SPAR Kärnten und Osttirol), Ursula Luschnig (Menschen in Krisen) und Josef Marketz (Direktor Caritas Kärnten) sagen Danke! © SPAR/gleissfoto

Die 140 Spendenboxen sind ausgezählt:

Coffee to help-Er­gebnis: 26.700 Euro wurden ge­sammelt

Kärnten – Heute, am 11. Juli 2019, veröffentlichten Spar und die Caritas das Ergebnis der Coffee to help-Spendenaktion. Und die Zahl kann sich sehen lassen! Rund 26.700 Euro wurden für Menschen in Krisen gesammelt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (79 Wörter)

Es galt, 140 Spendenboxen auszuzählen und es blieb bis zuletzt spannend, wie spendenfreudig die SPAR Kundinnen und Kunden heuer im sechsten Jahr der gemeinsamen Kooperation von SPAR und youngCaritas sein würden.

Spenden fließen in Caritas-Lebensberatungsstellen

Das Ergebnis kann sich wieder sehen lassen, blieb der Zähler am Ende doch bei der Summe von 26.729,86 Euro stehen. Die Spenden fließen in die regionalen Caritas-Lebensberatungsstellen und ermöglichen umgerechnet 445 Beratungsstunden für Menschen, die Hilfe und Beistand benötigen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (11 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (15 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE