Zum Thema:

18.07.2019 - 15:07Ins Klinikum ein­geliefert: Rad­fahrer stürzte mit Renn­rad15.07.2019 - 15:08Schwer verletzt: Wanderer stürzte in Steil­rinne14.07.2019 - 16:28Sirenenalarm: Auto überschlug sich auf der B10012.07.2019 - 19:53Schwer verletzt: Pensionistin prallte mit Rad gegen PKW
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Passanten leisteten Erste Hilfe:

15-jährige Radfahrerin stürzte und verlor das Bewusstsein

Krumpendorf – Heute um die Mittagszeit schlug eine 15-jährige Radfahrerin nach einem Sturz mit dem Kopf auf die Fahrbahn auf. Sie verlor kurzzeitig das Bewusstsein und wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 12.07.2019 - 20.23 Uhr

Am 12. Juli 2019 gegen 12.30 Uhr kam auf einer Straße in der Gemeinde Krumpendorf am Wörthersee eine 15-jährige Urlauberin aus Kolumbien mit ihrem Fahrrad in einer Rechtskurve ins Schleudern. Sie stürzte und schlug mit dem Kopf und der Schulter auf der Fahrbahn auf. Die Radfahrerin, welche einen Helm trug, war kurzzeitig bewusstlos. Unfallzeugen leisteten Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Die Verunfallte wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (20 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE