Zum Thema:

25.08.2019 - 21:32Helmut Brand­stätter gibt Signier­stunde bei Heyn25.08.2019 - 09:39Verletzt: 50-Jähriger schlug immer wieder auf seine Mutter ein25.08.2019 - 09:29Seriendieb auf frischer Tat im Supermarkt ertappt24.08.2019 - 20:001. Comedy Slam an der Alpen-Adria-Uni
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Sanierungsverfahren eröffnet:

Klagenfurter Bistro „La Carintha“ in­solvent

Klagenfurt – Über das Vermögen des Inhabers des „La Carintha“ in Klagenfurt wurde heute, am 15. Juli 2019, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (71 Wörter)

Das Café Bistro „La Carinthia“ in der Lastenstraße ist für seine erfrischenden Getränke, den herzhaften Kaffee sowie gemütliche Abende bekannt. Nun musste der Inhaber Mario Seebacher-Albrecht Insolvenz anmelden. Wie der AKV EUROPA am Montag, den 15. Juli 2019, bekannt gab, wurde über das Vermögen des Inhabers beim Landesgericht Klagenfurt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Die Passiva sollen rund 30.000 Euro betragen. Von der Insolvenz sind 25 Gläubiger betroffen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (28 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE