Zum Thema:

18.08.2019 - 16:36Bruder brachte Mountain­biker ins Krankenhaus15.08.2019 - 20:38Mountainbike gestohlen – über tausend Euro Schaden13.08.2019 - 18:40Schwer­wiegender Sturz auf Mountain­bike Trail11.08.2019 - 17:29Mountain­bikerin stürzte auf Übungs­parcours
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Horrorszenario

Fremder: „Wenn du mitfährst, bekommst du ein neues Mountain­bike“

Feldkirchen – Der Alptraum wohl jeder Eltern trug sich heute in Tauchendorf zu. Ein 14-jähriger Junge wurde auf einer Gemeindestraße von einem Unbekannten angesprochen. Dieser versprach dem Schüler ein neues Mountainbike, wenn er zu ihm ins Auto steigen wurde. Der Junge reagierte genau richtig und drohte damit, die Polizei zu rufen. Nach Hinweisen zu dem Täter wird gebeten. 

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter) | Änderung am 15.07.2019 - 21.02 Uhr

„Magst eine super Mountainbike-Strecke kennenlernen? Wenn du mitfährst, bekommst du auch ein neues Mountainbike“, mit diesen Worten versuchte heute, 15. Juli, ein unbekannter Mann einen 14-jährigen Schüler zu sich ins Auto zu locken. Der Unbekannnte war mit einem weißen Kastenwagen auf der Gemeindestraße in Tauchendorf unterwegs.

Schüler machte alles richtig

Der Schüler reagierte genau richtig und sagte dem Mann, dass er die Polizei anrufen werde. Daraufhin startete der Mann sein Fahrzeug und fuhr davon. Der Wagen wurde danach noch einmal mit hoher Geschwindigkeit auf der Ossiacher Straße, in Richtung Feldkirchen fahrend, gesichtet.

Täter gesucht

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen südländisch aussenden Mann mit dunklen Haaren und einem schmalen Gesicht. Er trägt keinen Bart. Hinweise können an die Polizeiinspektion Feldkirchen unter 059133-2200 gerichtet werden.

Kommentare laden
ANZEIGE