fbpx

Zum Thema:

17.01.2020 - 11:43Staubildung Ossiacherzeile: Unfall vor der Kreuzkirche17.01.2020 - 10:39Fünf Atemzüge reichen zum Sterben…17.01.2020 - 09:55Tankstellendiebe: Mehrere 100 Euro Wechselgeld gestohlen17.01.2020 - 07:14Morddrohung: Unter zwei 16 Jährigen eskaliert ein Streit
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Von Ladendetektiv angehalten:

Erwischt: 33-Jähriger wollte fünf Videospiele stehlen

Villach-Auen – Ein 33-Jähriger hat heute am Vormittag fünf Videospiele in seinem Rucksack versteckt und wollte ohne bezahlen das Geschäft verlassen. Der Ladendetektiv hat ihn dabei jedoch beobachtet und ihn angehalten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Ein vorerst unbekannter Täter stahl am 16. Juli 2019 gegen 10.30 Uhr in einem Elektronikfachmarkt in Villach-Auen fünf Videospiele für eine Spielkonsole im Wert von mehreren hundert Euro, versteckte diese in seinem Rucksack und wollte das Geschäft, ohne die Ware zu bezahlen, verlassen. Er wurde jedoch von einem Ladendetektiv bei der Tat beobachtet und angehalten. Der Täter, ein 33-jähriger Mann aus Klagenfurt, wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (23 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE